headerphoto

Männliche VLW-Auswahl holt sich beim Länderpokal in Albstadt letzten Schliff für den Bundespokal


Die männliche VLW-Auswahl beim Länderpokal in Albstadt (Foto: Mallick)

„Wir sind bereit“, das war die Aussage und Meinung der VLW Auswahlspieler nach dem Ländervergleich der drei baden-württembergischen Volleyballverbände in der Landessportschule Albstadt Tailfingen vom 02. – 04. Oktober. Und damit war natürlich gemeint, dass das Team bereit ist für den bevorstehenden Bundespokal vom 16. – 18.10. 2015, der in Lohhof ausgetragen wird. Und genau das, die Bereitschaft Leistungen abzurufen und Spannung für den Wettkampf aufzubauen zeigten die jungen Kaderathleten beim traditionell Anfang Oktober stattfindenden Ländervergleich. 

Mit jeweils 4:0 Satzerfolgen am Samstag gegen die Auswahlmannschaften Südbaden und Nordbaden wurde das Soll erfüllt. Zwar waren die Satzergebnisse teilweise eng und die Sätze dadurch hart umkämpft, doch am Ende setzte sich das VLW Team durch. Am Sonntag folgte dann ein 2:1 Erfolg nochmals gegen die südbadische Auswahl. Ungewöhnlich dabei war, dass sich die Trainer auf ausschließlich Kurzsätze bis 15 Punkte geeinigt hatten.

In den Trainingseinheiten, die immer um die Wettkämpfe stattfanden, holte sich die Mannschaft um Verbandstrainer Andreas Elsäßer und Co – Trainer Jörg Bregler den letzten Schliff für den Jahreshöhepunkt der Volleyball Verbandsauswahlmannschaften. In der Summe der gezeigten Leistungen zeigte sich das Trainerteam dann auch zufrieden. Dass die Kaderathleten nicht nur um möglichst viele Siege für den Volleyball Landesverband Württemberg kämpfen, sondern auch um eine Nominierung für die nach dem Pokal neu zu bildende Baden-Württemberg Auswahl, erhöht die Spannung für Lohhof.
 
Nun hofft Andreas Elsäßer, dass in den kommenden zwei Wochen alle fit bleiben und keiner der Spieler sich mehr verletzt. Dabei steckte er auch gleich die Zielsetzung ab. „Natürlich streben wir eine bessere Platzierung als beim letzten Bundespokal in Konstanz an. Wir wissen, dass wir noch Luft nach oben haben und uns bessere Platzierungen erspielen können.“, äußerte sich Verbandstrainer Elsäßer optimistisch und stimmte mit den Spielern ein: „Wir sind bereit.“
 
VLW-Kader in Albstadt: Nicolas Hornikel, Daniel Schlipf, Nico Bloching (alle VfB Friedrichshafen), Felix Roos (TSV Mutlangen), Cedrik Holzwarth, Marc Günter (TV Murrhardt), Marian Epple, Marcel Vogel, Daniel Schön (TSV Kleiningersheim), Niklas Lichtenauer (TV Rottenburg), Tim Bischof (VC Baustetten), Boris Deininger (TSV Freudenstadt)
 
Jörg Bregler



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan