headerphoto

DVV-Pokalfinale: Erstmals beide Endspiele live im Free-TV

Im GERRY WEBER STADION wird zum zehnten Mal das DVV-Pokalfinale ausgetragen (Foto: Conny Kurth)

Den 1. März 2015 sollten sich die deutschen Volleyball-Fans ganz dick in ihrem Kalender anstreichen. Denn das GERRY WEBER STADION in Halle/Westfalen ist zum zehnten Mal Austragungsort für das DVV-Pokalfinale. Und dieses 10-jährige Jubiläum hat es nicht nur für die über 10.000 Fans, die vor Ort dabei sein werden, in sich. Denn zum ersten Mal überhaupt werden beide Endspiele aus dem GERRY WEBER STADION live im Free-TV zu sehen sein.
 
Um 12.00 Uhr geht es los. Der NDR überträgt das Finale der Männer (Spielbeginn: 12.15 Uhr) zwischen dem Sensations-Team der SVG Lüneburg und dem zwölfmaligen Pokalgewinner VfB Friedrichshafen. „Wenn norddeutsche Mannschaften um Titel spielen, wollen wir natürlich dabei sein“, sagt Matthias Cammann, Redaktionsleiter vom NDR Sport Fernsehen. „Wir haben die Entwicklung der SVG Lüneburg in den letzten Monaten gespannt verfolgt und freuen uns, dass wir uns die Live-Rechte sichern konnten. Das Endspiel gegen den VfB Friedrichshafen ist für alle Volleyball-Fans in Deutschland interessant. Es ist das Duell ‚David‘ Lüneburg gegen ‚Goliath‘ Friedrichshafen und besonders für die Sportfans im Norden ein Highlight.“ 
 
Anschließend zeigt SPORT1 live ab 15.00 Uhr das Finale der Frauen (Spielbeginn: 15.15 Uhr). Dabei treffen die Ladies in Black Aachen auf den Pokalgewinner aus dem Jahr 2011, den Allianz MTV Stuttgart. Der Sportsender aus Ismaning bei München hatte zuletzt schon die EM- und WM-Spiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft im Volleyball übertragen und wird über alle Spiele des deutschen Teams bei der CEV Frauen-Europameisterschaft (26. September bis 4. Oktober 2015) berichten. Dazu Olaf Schröder, Vorsitzender der Geschäftsführung von SPORT1: „Bevor wir im Herbst die deutschen Volleyballerinnen bei der Europameisterschaft 2015 begleiten, präsentieren wir nun erstmalig das nationale Highlight des Frauen-Volleyballs live im Free-TV. Mit dem Finale um den DVV-Pokal können sich die SPORT1-Zuschauer auf ein hochklassiges Event freuen.“
 
Thomas Krohne, der Präsident des Deutschen Volleyball-Verbands: „Wir freuen uns über die Vergabe der exklusiven Live-Übertragungsrechte im Free-TV für das DVV-Pokalfinale, weil dies ein klares Bekenntnis zum Volleyball im TV ist.“ Das sieht auch Klaus-Peter Jung so. „Die Leistungen der Teams aus der Volleyball Bundesliga haben bei den Frauen und Männern an Attraktivität gewonnen. Deshalb werden zum ersten Mal beide Finalspiele im Free-TV zu sehen sein. Das ist für den gesamten Volleyballsport ein sehr guter Schritt“, bestätigt der Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga.
 
DVV-Pokalfinale am 1. März 2015, neue Anfangszeiten
12.15 Uhr: SVG Lüneburg – VfB Friedrichshafen
15.15 Uhr: Ladies in Black Aachen – Allianz MTV Stuttgart
 
Tickets
Die Eintrittskarten und VIP-Tickets für die Finalspiele, die gemeinsam vom Deutschen Volleyball-Verband und der Volleyball Bundesliga ausgetragen werden, sind über die telefonische Hotline 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) erhältlich. Das Ticketmaster-Call-Center ist von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 22:00 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen von 09.00 bis 20.00 Uhr erreichbar. Online sind die Eintritts- und VIP-Karten über www.ticketmaster.de und www.gerryweber-world.de verfügbar. Darüber hinaus gibt es Tickets bei den jeweiligen Teams, die beim Pokalfinale auf dem Spielfeld stehen.

Quelle: VBL
 



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan