headerphoto

TVR: DKMS-Typisierungsaktion beim Heimspiel gegen Coburg

Am Mittwoch, 21.01.2015 um 19:30 Uhr empfangen die Bundesligavolleyballer des TV Rottenburg die VSG Coburg/Grub in der Tübinger Paul Horn-Arena. Im Rahmen des Heimspiels haben alle Zuschauer die Möglichkeit, sich am DKMS-Stand in der Halle in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen zu lassen. Die Bundesligamannschaft ging bereits mit gutem Beispiel voran und hat sich vergangene Woche typisieren lassen. Am Spieltag werden zudem die Sondertrikots mit dem DKMS-Logo zugunsten der DKMS versteigert.
 
Die Kooperation zwischen der DKMS und dem TV Rottenburg hat in dieser Saison schon für große Aufmerksamkeit gesorgt: Für die Aktion „Berat will leben“ wurde die Fan-Couch versteigert und seit dem 14. Dezember trägt die Bundesligamannschaft des TVR das DKMS-Logo auf der Brust und wirbt dafür, potenzieller Stammzellenspender zu werden. Jetzt sollen Taten folgen: „Wir wollen nun noch die Fans in die Aktion mit einschließen und alle auffordern, sich beim Heimspiel am Mittwoch typisieren zu lassen“, sagt Daniel Mey, Manager der Volleyballer.
 
Vor wenigen Tagen hat sich Mey selbst zusammen mit Praktikant Erich Sachs und den Spielern Federico Cipollone, Friederich Nagel, Hannes Elsäßer, Sven Metzger und Marc Zimmermann von der DKMS typisieren lassen. „Mittlerweile sind fast alle Spieler und Verantwortlichen typisiert, neben der Schaffung von Aufmerksamkeit für das Thema Blutkrebs, wollten wir auch mit gutem Beispiel voran gehen“, erklärt der 39-jährige, „wenn sich jetzt noch viele Fans beim Heimspiel in die Datei aufnehmen lassen, ist die Kooperation eine richtig runde Sache.“ 
 
Maria Schmidt von der DKMS begrüßt die gute Zusammenarbeit mit den Rottenburger Volleyballern. „Wir sind sehr glücklich darüber, den TV Rottenburg als starken sportlichen Partner im Kampf gegen den Blutkrebs an unserer Seite zu wissen. Mit ihrer Registrierung gingen die Bundesliga-Volleyballer mit gutem Beispiel voraus – denn jede neue Registrierung ist eine weitere Chance für alle Patienten weltweit.“ Gerade junge und aktive Menschen seien für die DKMS eine besonders wertvolle Zielgruppe, und der TVR als Multiplikator für ein lebenswichtiges Anliegen sei klasse. „Wer diesem Beispiel folgen und potenzieller Stammzellspender werden möchte, kann sich am 21. Januar bei dem Spiel gegen die VSG Coburg/Grub in die DKMS aufnehmen lassen.“
 
Beim Heimspiel werden auch die Sondertrikots mit dem DKMS-Logo zugunsten der gemeinnützigen Organisation versteigert. Einige Trikots werden direkt nach Spielende von Hallensprecher Ingo Pufke versteigert, für die weiteren Trikots kann man mittels Coupon im Spieltagsblatt sein Gebot abgeben und dieses beim TVR-Fanshop abgeben. Die Höchstbietenden werden dann vom Verein entsprechend kontaktiert. „Diese Trikots sind etwas ganz besonderes,“ wirbt Daniel Mey für potenzielle Bieter, „die gibt es so nicht zu kaufen und man unterstützt dabei eine gute Sache.“ 
 
Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:
Mittwoch, 21.01.2015 um 19:30 Uhr gegen VSG Coburg/Grub, Paul Horn-Arena Tübingen
Samstag, 24.01.2015 um 19:30 Uhr gegen SWD powervolleys Düren, Arena Kreis Düren
Samstag, 07.02.2015 um 18:00 Uhr gegen TV Ingersoll Bühl, Paul Horn-Arena Tübingen

Quelle: TV Rottenburg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan