headerphoto

Männer-WM: Klares 3:0 gegen Korea

Jubel beim deutschen Team. Nach einer konzentrierten Vorstellung gelang gegen Korea der vierte WM-Sieg in Serie (Fotohinweis: FIVB)
 
Erfolgreicher Vorrunden-Abschluss für die DVV-Männer bei der WM in Kattowitz: Die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen besiegte Südkorea 3:0 (25-13, 25-16, 25-21), feierte den vierten Sieg in Serie und schloss die Vorrunde mit einer Bilanz von 4:1-Siegen ab. Mit sechs Punkten und 6:4-Sätzen geht es ab dem 10. September in die zweite Runde, die für die deutschen Spieler ebenfalls in Kattowitz stattfindet. Dort sind China, Bulgarien, Russland und Kanada die Gegner (Reihenfolge von den heutigen direkten Vergleichen dort abhängig), Deutschland spielt immer die Abend-Session um 20.15 Uhr. Punktbeste Spieler auf deutscher Seite waren Denis Kaliberda (14), Marcus Böhme und Sebastian Schwarz (10) sowie Jae Duck Seo (9) bei den Koreanern. 
 
Bundestrainer Vital Heynen hatte unmittelbar nach dem Finnland-Spiel gesagt: „Gegen Korea gehen wir voll rein, ich will das Spiel morgen gewinnen!“ Und so präsentierte sich das deutsche Team auch von Beginn an: Aggressiv im Aufschlag, aufmerksam in der Block-Abwehr und kompromisslos im Angriff. Den Koreanern merkte man das lange Vorabend-Spiel gegen Brasilien (2:3) an. Die sonst so schnellen und sprungstarken Asiaten wirkten etwas lethargisch und deutlich fehlerhafter als gegen die Südamerikaner. Das deutsche Team war aber auch perfekt eingestellt und erzielte vor allem mit den Sprung-Flatteraufschlägen viel Wirkung. Demgegenüber agierte das deutsche Team wie aus einem Guss in der Annahme, Zuspieler Lukas Kampa verteilte die Bälle variabel und fand in seinen Angreifern dankbare Abnehmer. Der Klassenunterschied in Zahlen: Angriff: GER 69%, KOR 46%, Block: GER 11, KOR 0, Aufschlag: GER 7 Asse, KOR 2 Asse.
 
Ferdinand Tille (Belchatow/ITA) und Max Günthör (VfB Friedrichshafen) standen nicht im Kader, Heynen muss eine Stunde vor Spielbeginn zwölf Spieler nominieren, zwei Akteure des 14-er Kaders müssen sich die Partie von der Tribüne aus ansehen. 
 
Stimmen zum Spiel
Vital Heynen: „Wir waren gestern sehr beeindruckt von Korea nach ihrem gestrigen Spiel. Wir haben uns gut vorbereitet und haben zwei Sätze sehr guten Volleyball gezeigt. Unser Ziel war, auch in der zweiten Runde hier zu sein. Das haben wir geschafft, deswegen bin ich sehr zufrieden. “
 
Jochen Schöps: „Korea spielte nicht so gut wie gestern Abend, wir haben in den ersten zwei Sätzen sehr viel Druck ausgeübt. Das war der entscheidende Faktor für den klaren Sieg, dass wir den Druck immer hoch gehalten haben.“
 
Lukas Kampa: „Ich bin zufrieden. Wir waren angespannt, nachdem wir die Koreaner gegen die Brasilianer gesehen hatten. Ich bin stolz auf die Mannschaft, wie sie es heute gemacht hat. Es war eine schöne Woche insgesamt. Gut, wie wir uns nach dem Start gegen Brasilien zurück gekämpft haben und sechs Punkte in die nächste Runde mitnehmen.“
 
Max Günthör: „Die ersten zwei Sätze waren sehr gut und souverän. Im dritten Satz haben die Koreaner aus einer guten Annahme variabel gespielt und gezeigt, dass sie zu Recht bei der WM sind. Die Vorrunde ist so gelaufen, wie wir sie uns erhofft haben. Natürlich hatten wir gehofft, gegen Brasilien besser auszusehen, aber vielleicht waren wir da zu erwartungsvoll.“
 
Kiwon Park (Trainer KOR): „Wir hatten jetzt zehn Tage eine gute Vorbereitung für die Asien-Spiele. Gerade aus dem heutigen Spiel können wir viel mitnehmen, gegen einen starken Block und guten Aufschläge. “
 
Sun-Soo Han (Kapitän KOR): „Die ersten zwei Sätze waren sehr deutlich, wir haben schlechte Entscheidungen getroffen. Der dritte Satz lief von unserer Seite aus besser, aber eine Chance hatten wir heute nicht.“
 
Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan