headerphoto

Männer-WM: DVV-Team feiern ersten Sieg – 3:0 gegen Kuba

Jaaa! Jubel bei Sebastian Schwarz und den DVV-Männern nach dem ersten Sieg und einer sehr überzeugenden Vorstellung gegen Kuba (Fotohinweis: FIVB)
 
Die DVV-Männer haben bei der WM in Polen den ersehnten ersten Sieg gefeiert: Gegen Vize-Weltmeister Kuba gewann die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen mit 3:0 (25-16, 25-21, 25-19), rehabilitierte sich somit für die 0:3-Auftaktniederlage gegen Titelverteidiger Brasilien und bleibt damit im Rennen um eine gute Ausgangsposition für die zweite Runde. Punktbeste Spieler auf deutscher Seite waren Georg Grozer (21) und Denis Kaliberda (13) sowie Scull Jimenez (14) bei den Kubanern. Am 5. September (16.30 Uhr, live bei www.sportdeutschland.tv) wartet mit Tunesien der vermeintlich schwächste Gruppengegner auf das deutsche Team, dann soll der zweite Sieg eingefahren werden. Heute folgen noch die weiteren Gruppenpartien Finnland – Korea (16.30 Uhr) und Tunesien - Brasilien (20.15 Uhr).
 
Die Bedeutung des Spiels war lediglich am Anfang zu spüren, als gleich vier Aufschläge der deutschen Spieler im Netz oder Aus landeten. Danach agierte das Team wie aus einem Guss, Zuspieler Lukas Kampa verteilte variabel die Bälle, seine Angreifer dankten es ihm mit hohen Quoten, allen voran Grozer, der von den Kubanern im ersten und zweiten Satz nicht zu halten war (78% bzw. 71% Erfolg). Grundlage des souveränen Spiels war die sehr stabile Annahme, das Trio Ferdinand Tille, Sebastian Schwarz und Denis Kaliberda – gegen Brasilien noch mit Problemen - agierte durchgehend auf einem sehr hohen Niveau. Und auch die gefürchtete 10 Minuten-Pause tat dem souveränen Auftreten keinen Abbruch. Das deutsche Team blieb hoch konzentriert und den Kubanern vor allem im Aufschlag-Annahmebereich überlegen. Ein völlig verdienter Sieg und eine konstante, starke Leistung der deutschen Mannschaft, die damit im Turnier angekommen ist.
 
Markus Steuerwald (Paris/FRA) und Michael Andrei (Antwerpen/BEL) standen nicht im Kader, Heynen muss eine Stunde vor Spielbeginn zwölf Spieler nominieren, zwei Akteure des 14-er Kaders müssen sich die Partie von der Tribüne aus ansehen.
 
Stimmen zum Spiel
Vital Heynen: „Wir haben einen phantastischen ersten Satz gespielt, der uns ein sehr gutes Gefühl gegeben hat. Das war für mich der Schlüssel zum Erfolg. Der Respekt vor Kuba war nach dem Finnland-Spiel groß, jetzt nach den drei Sätzen steht alles wieder auf Null, die WM fängt jetzt an für uns. Ich bin froh, dass unsere Leistung nicht mehr nach unten geht, wir haben die Trendwende geschafft.“
 
Jochen Schöps: „Wir sind sehr zufrieden. Wir haben uns anders präsentiert als gegen Brasilien. Wir haben immer geführt und haben immer den Druck hoch gehalten. Das hat heute den Ausschlag gegeben.“
 
Marcus Böhme: „Ich würde nicht sagen, dass wir wie ausgewechselt gespielt haben. Wir haben uns gut auf Kuba vorbereitet und unser Spiel gemacht und die taktischen Anweisungen befolgt. Der Sieg schmeckt gut und süß.“
 
Georg Grozer: „Wir haben auch am Anfang gegen Brasilien an den Sieg geglaubt, dann gingen aber irgendwann die Köpfe runter. Gegen Kuba lief es genau andersrum, wir haben auch nach Fehlern zusammen gestanden. Die Konstanz war das wichtigste, weil wir physisch und in allen Elementen gut drauf sind. Wenn wir das abrufen, können wir so spielen. Wir haben einen super Tag erwischt.“
 
Rodolfo Sanchez (Trainer CUB): „Die Niederlage gegen Finnland war noch in unseren Gedanken und hat uns gelähmt. Deutschland hat deutlich erfahrenere Spieler und hat deutlich besser gespielt.“
 
Rolando Cepeda (Kapitän CUB): „Wir hatten von Beginn an Druck vom deutschen Team, wir haben es nicht geschafft, uns davon zu befreien.“
 
Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan