headerphoto

Drei Volley YoungStars steigen in die Bundesliga auf

Trainer Adrian Pfleghar (Mitte) muss sich von gleich sechs Spielern verabschieden (von links): Moritz Angele, Marc Moosherr, Timon Schippmann, Libero Johannes Elsäßer, Jannis Hopt und Manuel Harms. (Foto: Gunthild Schulte-Hoppe)

Friedrichshafen - Gute Ausbildung am Bundesstützpunkt Nachwuchs macht sich bezahlt. Sechs Volley YoungStars werden flügge: Nach ihrer Ausbildungszeit am Bundesstützpunkt Nachwuchs in Friedrichshafen steht für Jannis Hopt, Moritz Angele, Timon Schippmann, Manuel Harms, Johannes Elsäßer und Marc Moosherr der nächste Schritt an. 
 
Johannes Elsäßer geht zum TV Rottenburg, wo er als Libero die Annahme und Abwehr verstärkt. Hier gibt es für ihn ein Wiedersehen mit Zuspieler Federico Cipollone und Sven Metzger, die vor zwei Jahren vom Stützpunkt nach Rottenburg gewechselt sind. Zuspieler Jannis Hopt hat ein Angebot von VC Mitteldeutschland angenommen und freut sich beim ehemaligen Co-Trainer der VfB-Profis Ulf Quell zu spielen, der zahlreichen Nachwuchstalenten eine Chance gibt, in der Volleyball Bundesliga zu spielen. Außenangreifer Timon Schippmann hat sich für den VCO Berlin, das Erstligaprojekt des Deutschen Volleyballverbandes, entschieden. Hier trainiert und spielt er mit weiteren Junioren-Nationalspielern zusammen. 
 
Mittelblocker Manuel Harms wechselt zum Bundesstützpunkt Beach nach Stuttgart, wo er bei Bundestrainer Jörg Ahmann seine Qualitäten im Sand verbessern will. Während der Hallensaison wird er das Zweitligateam von TSV Georgii Allianz Stuttgart unterstützen. Mittelblocker Moritz Angele zieht es in den hohen Norden zum USC Braunschweig in die 2. Volleyball Bundesliga Nord. Marc Moosherr, der bereits eine Ausbildung begonnen hat, verstärkt in der kommenden Saison das Regionalligateam des VfB Friedrichshafen. „Nach der intensiven Ausbildungszeit am Stützpunkt können die Spieler nun zeigen, was sie bei uns gelernt haben“, sagt YoungStars-Trainer Adrian Pfleghar. „Es freut uns besonders, dass drei Spieler den Schritt in die erste Liga geschafft haben.“ Bis auf Moritz Angele werden alle ehemaligen YoungStars in der kommenden Saison mit ihren neuen Teams in der ZF Arena zu Gast sein. 

Gunthild Schulte-Hoppe



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan