headerphoto

Württembergische Meisterschaften U16 männlich in Rottenburg

Ohne Titel für den TV Rottenburg - Die Württembergische U16-Beachmeisterschaft ging an Kleiningersheim

Das Wetter hat gehalten am vergangenen Sonntag im Beachareal des Rottenburger Sportparks. 18 Jungenteams der Altersklasse U16 trafen sich, um den württembergischen Volleyballmeister im Sand auszuspielen. War der TV Rottenburg in den Klassen U17 und U18 noch meisterlich, holte sich diesmal der TSV Kleiningersheim den Titel.

 
Im Finale siegten Marian Epple und Daniel Schön gegen Felix Roos und Julian Brenner vom TSV Mutlangen. Im gesamten Turnierverlauf machten sie den stärksten Eindruck. Teilweise nicht ganz so weit oben wie erhofft landeten die zahlreichen Tandems des gastgebenden TV. Bis auf den achtbaren vierten Platz spielten sich Patrick Löffler und Albin Hagjija, noch vor dem etwas höher in der Setzliste platzierten Team mit Auswahlspieler Niklas Lichtenauer und Leo Ritter auf dem sechsten Rang.  Sieger in kleinen Finale war der TV Murrhardt mit Cedric Holzwarth und Marc Günter.
 
Auswahltrainer Niko Nothdurft war zufrieden mit dem Niveau insgesamt, aber auch mit den teilweise noch sehr jungen Rottenburger Athleten: „Ich finde, die deutlich jüngeren und athletisch noch nicht so weiten Spieler haben sich gegen die Großen doch gut geschlagen. Vom Spielverständnis und der Technik war das schon richtig gutes Beachvolleyball.“  Anton Jung und Vincent Wachendorfer etwa erspielten sich als U13-Team einen starken zehnten Platz. Abteilungsleiter Stefan Schmeckenbecher, selbst ein leidenschaftlicher und erfolgreicher Beacher, meinte: „Die WM war ein voller Erfolg!“
Quelle: TV Rottenburg
 
Endstand Württembergische Meisterschaften U16 männlich:
1. Marian Epple / Daniel Schön (TSV Kleiningersheim) 
2. Felix Roos / Jonas Brenner (TSV Mutlangen)  
3. Cedrik Holzwarth / Marc Günter (TV Murrhardt) 
4. Albin Hagjija / Patrick Löffler (TV Rottenburg) 
5. Daniel Schlipf / Nico Bloching (VfB Friedrichshafen) 
6. Leo Ritter / Niklas Lichtenauer (TV Rottenburg) 
7. Johann Reusch (TSG Tübingen) / Markus Hieber (TV Rottenburg) 
8. Bastian Hirning / Nico Günther (TSV Wernau) 
9. Finn Dostal / Niklas Zeller (VfL Sindelfingen) 
10. Anton Jung / Vincent Wachendorfer (TV Rottenburg) 
11. Ben-Simon Bonin / Milan Kvrzic (TV Rottenburg) 
11. Simon Wachendorfer / Joshua Sprenger (TV Rottenburg) 
13. Simon Sturm (TV Rottenburg) / Nick Hoschke (VfL Sindelfingen) 
13. Ruben Wachendorfer / Michael Komlac (TV Rottenburg) 
15. Dominik Komlac / Mario Welsch (TV Rottenburg) 
15. Malte Kunze / Danis Jukic (TV Rottenburg) 
17. Milan Menzel / Florian Kugler (TV Rottenburg) 
18. Philipp Herrmann / Finley Mach (TV Rottenburg)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan