headerphoto

Top-Volleyballnachwuchs spielt in der ZF Arena

Beim 8. Internationalen Stadtwerk am See Volleyball-Cup in Friedrichshafen präsentieren sich am 28. und 29. Juni die besten Nachwuchsvolleyballer Deutschlands. Der Eintritt zu allen Spielen in der ZF Arena ist kostenlos.
 
Das Public Viewing zur Fußball-WM legt eine Pause ein, stattdessen gehört die ZF Arena am Wochenende wieder den Volleyballern, genau gesagt den Nachwuchsvolleyballern der U16-Jugend. Yannick Harms, seit zwei Jahren Profi beim VfB, hat ebenso als Jugendlicher beim Stadtwerk-am-See-Cup gespielt wie Jan Zimmermann, seit einem Jahr bei den VfB-Profis unter Vertrag. „Es wird sicher der eine oder andere Spieler sein Können zeigen, der später einmal in der Bundesliga oder gar Nationalmannschaft auftaucht“, ist sich Adrian Pfleghar sicher.
 
Für den VfB-Jugendleiter Für ihn ist das Turnier in mehrfacher Hinsicht von Bedeutung. „Es ist immens wichtig, dass die Spieler auch im Sommer die Möglichkeit haben, sich mit anderen Teams zu messen“, sagt Pfleghar. „Außerdem könne der VfB sich mit dem Stadtwerk am See Cup für die vielen Einladungen revanchieren, die die VfB-Jugend erhält. Wir wollen das Turnier nutzen, um den Mannschaften ein ideales Wettkampftraining zu bieten“, bestätigt VfB-Trainer Andreas Elsäßer, der beim Stadtwerk am See-Cup die Württemberg-Auswahl betreut.
 
In diesem Jahr nehmen sieben Mannschaften an dem beliebten Turnier teil. Außer den Landesauswahlmannschaften aus Hessen, Thüringen, Sachsen, Nordbaden, Südbaden und Württemberg spielt auch die U16-Jugend des VfB Friedrichshafen um den Pokal mit. „Es kommen die besten Spieler, die Deutschland aus den Jahrgängen 1999 und 2000 zu bieten hat“, schwärmt Organisator Wunibald Wösle vom hochklassigen Teilnehmerfeld.
 
Bis zu 50 Helferinnen und Helfer kümmern sich darum, dass vom Frühstück für die Jungs über den reibungslosen Ablauf während des Turniers bis zur Bewirtung für die Zuschauer alles ohne Probleme über die Bühne geht. Gespielt wird das Turnier am Samstag, 28. Juni, von 9.30 bis 18 Uhr und am Sonntag, 29. Juni, ab 9.30 Uhr. Das Finale ist für 12.30 Uhr geplant. 
 
Quelle: VfB Friedrichshafen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan