headerphoto

DVV-Männer: 14 Sätze als Vorbereitung für Japan

Die DVV-Männer reisen heute nach Deutschland zurück und am Mittwoch nach Bamberg an (Fotohinweis: Conny Kurth)

Mit einem Sieg und zwei Niederlagen endete die vorbereitende Länderspielserie der DVV-Männer in Belgien: Im dritten Vergleich begegneten sich beide Teams wieder auf Augenhöhe, Gastgeber Belgien hatte am Ende in Kortrijk beim 2:3 (15-25, 25-16, 23-25, 30-28, 13-15) aus deutscher Sicht das bessere Ende. Punktbeste deutsche Spieler waren Jochen Schöps (20) und Phillip Collin (14). Die deutsche Mannschaft hatte das erste Spiel 3:2 gewonnen und die zweite Partie mit 1:3 abgegeben. Die Partien dienten beiden Teams als Vorbereitung auf die World League, bei der die Mannschaft von Vital Heynen zum Start am 23. (20.00 Uhr) & 24. (18.00 Uhr) Mai in Bamberg auf Japan trifft.
 
Heynen schenkte allen 14 Akteuren Einsatzzeiten und probte diverse Aufstellungen. Mit Zuspieler Jan Zimmermann und Diagonalangreifer Marvin Prolingheuer gaben zwei junge Akteure zudem ihr Debüt in der Nationalmannschaft. Während das deutsche Team im Aufschlag sowie der Block- und Feldabwehr zu gefallen wusste, offenbarte es im Angriff noch einige Mängel. Bisweilen fehlte es gegen den EM-7. An Durchschlagskraft. In guter Form präsentierte sich die wichtige Achse mit Zuspieler Lukas Kampa und Diagonalspieler und Kapitän Jochen Schöps: Schöps war in zwei Partien mit über 20 Zählern punktbester deutscher Spieler. 
 
Bundestrainer Vital Heynen meinte zu der Serie: „Wir wollten hier viel spielen, das klappt in Belgien immer sehr gut. Bis auf einen Satz haben wir in den drei Spielen das Maximum an Sätzen gespielt. Ich habe viele Sachen gesehen, die gut sind und einige, die nicht gut sind. Insgesamt bin ich ganz zufrieden! Wir arbeiten weiter und hoffen, in der nächsten Woche gegen Japan den nächsten Schritt zu machen.“
 
Am 19. Mai kehrt die DVV-Auswahl nach Deutschland zurück (Raum Moers), dann stoßen auch Marcus Böhme, Ferdinand Tille (Generali Haching) und Denis Kaliberda (Piacenza/ITA) zum Team. Neben dem offiziellen Foto-Shooting stehen weitere Trainingseinheiten auf dem Programm. Zwei Tage später reist das Team mit 14 Spielern nach dem Frühstück nach Bamberg an, wo es gegen 16.00 Uhr im Welcome Kongresshotel erwartet wird. Gegen Japan darf Heynen zwölf Spieler nominieren.
 
Pressetraining
Am 21. Mai (18.00-19.30 Uhr) und 22. Mai (15.45-17.15 Uhr) sind Journalisten zum Training der DVV-Männer in der brose ARENA eingeladen. Fotos und TV-Aufnahmen vom Training sind gestattet, nach den Einheiten sind auch Gespräche möglich.
 
Der deutsche Kader
Zuspieler: Lukas Kampa (Radom/POL), Sebastian Kühner (BR Volleys), Jan Zimmermann (VfB Friedrichshafen)
Diagonalspieler: Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Simon Hirsch (Generali Haching), Marvin Prolingheuer (TV Ingersoll Bühl)
Außenangreifer: Christian Fromm (Citta di Castello/ITA), Björn Höhne (TV Ingersoll Bühl), Tom Strohbach (Generali Haching), Dirk Westphal (Radom/POL), Denis Kaliberda (Piacenza/ITA)
Mittelblocker: Philipp Collin (Tours/FRA), Michael Andrei (St-Nazaire/FRA), Tim Broshog (Maaseik/BEL), Marcus Böhme (Generali Haching)
Libero: Markus Steuerwald (Paris/FRA), Ferdinand Tille (Generali Haching)
 
Hinweis für Pressevertreter
Bitte dringend über das Online-Tool der FIVB für die World League akkreditieren. Infos dazu auf der Seite www.volleyball-worldleague.de Die Akkreditierungskarte gibt es dann in der brose ARENA.
 
Alle Informationen zur World League unter www.volleyball-worldleague.de 
Alle Informationen zu Tickets für die Top-Events in Deutschland unter www.ticketmaster.de



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan