headerphoto

Erster Vergleich der neuen Bezirkskader in Esslingen

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Jahrgänge 2001/2002 (männlich) und 2002/2003 (weiblich) zum ersten Bezirkskadervergleich in Esslingen. Neben Messungen und Tests wurde weiter an den Grundtechniken gearbeitet und erstmals auch gegen die anderen Bezirke in einem großen Turnier gespielt. 

 
Nach der Begrüßung aller Teilnehmerinnen durch den Verbandstrainer Rainer Eichhorn wurden bei den Mädchen bereits am Samstag die ersten Schritte der Vermessungen eingeleitet. Bei den Jungen hingegen wurde der offizielle Beginn durch Landestrainer Michael Mallick erst am Sonntag eingeleitet, da aufgrund der Württembergischen Meisterschaft U15 am Samstag noch einige Spieler verhindert waren. Doch die jüngeren Teilnehmer konnten auch schon am Samstag mit dem Training und ersten Spielen in ihren Bezirkskadern starten.

 
Positiv anzumerken, war die hohe Motivation, Ausdauer und Leistungsbereitschaft der Spieler und Spielerinnen, welche das ganze Wochenende gestaltete und die Atmosphäre während des ausgiebigen Trainings und der spannenden Spiele innerhalb der Turniere prägte. Nach einer spannenden Vorrunde bei den Mädchen belegte die Mannschaft Ost 2 durch außergewöhnlichen Einsatz den ersten Platz. Gefolgt von Süd 1, welche dem Gegner nur wenige Punkte unterlegen war. Über Platz 3 konnten sich die Spielerinnen und Trainer des Teams Ost 3 freuen.
 
Auch bei den Jungen ging es heiß zur Sache. Die Mannschaften West 1 und Süd 1 spielten während des ganzen Turniers souverän und konnten sich damit für das Finale qualifizieren. Am Ende unterlag Süd 1 dennoch im letzten Satz seinem Gegner und musste sich mit dem 2. Platz geschlagen geben, Während West 1 den Turniersieg sicherstellte. Insgesamt war der Bezirk West durch Trainer Niko Nothdurft gut aufgestellt, denn die folgenden Plätze 3 und 4 gingen an die Mannschaften West 2 und West 3.
 
Den starken Spielen und dem fleißigen Training zu Folge war der Profit der einzelnen Teilnehmer von technischer und taktischer Seite deutlich spürbar. Ganz besonders freuten sich die Spieler und Trainer über die Anwesenheit von Martin Walter, dem VLW-Präsident, sowie den Vizepräsidenten Manfred Schulz und Ralf Hoppe bei der Siegerehrung am Sonntag. Alles in allem war der Bezirkskadervergleich in Esslingen eine rundum gelungene Veranstaltung, welche auch auf die sehr gute Organisation des SV Esslingen zurückzuführen ist. 
 
Natalie Klippel



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan