headerphoto

DVV-Männer: Vital Heynen: „Aller Anfang ist schwer!“

Am 5. Mai hat die Saison für die DVV-Männer begonnen. Bundestrainer Vital Heynen begrüßte vorerst zwölf Spieler, darunter eine Vielzahl neuer Akteure. Mit Libero Dennis Hefter (CV Mitteldeutschland) und Zuspieler Jannis Hopt (VfB Friedrichshafen) sind auch zwei Spieler dabei, die vorerst nur zum „Reinschnuppern“ in Düren sind. Am 12. Mai beginnt die zweite Vorbereitungswoche, dann auch mit den aktuell noch fehlenden Akteuren.
 
Von den etablierten Akteuren, die bei der WM-Qualifikation im Januar in Ludwigsburg im (erweiterten) Kader standen, sind lediglich Denis Kaliberda (Piacenza/ITA), Marcus Böhme (Generali Haching), Björn Höhne (TV Ingersoll Bühl) und Michael Andrei (St-Nazaire/FRA) schon in Düren. Letztgenannter wie auch die Mittelblocker-Kollegen Georg Klein und Jaromir Zachrich (evivo Düren) genießen quasi ein Heimspiel. Andrei spielte vor einigen Jahren für den Bundesligisten im Rheinland. 
 
Vital Heynen meinte in einem ersten Statement: „Es sind viele neue Leute im Training, weil die Ligen in Deutschland und Frankreich noch spielen bzw. in Italien und Polen erst vor einigen Tagen beendet wurden. Die aktuelle Gruppe ist ziemlich heterogen: Einige Spieler haben schon vor sechs Wochen ihre Saison beendet, bei anderen ist sie erst vor einer Woche zu Ende gegangen. So ist mein erster Ansatz, alle wieder in einen Rhythmus zu bringen. Das Niveau ist noch nicht super, aber der Anfang ist immer schwierig.“ Damit der Start zumindest optisch ansprechend ist, wurden die Akteure vom neuen Ausrüster STANNO eingekleidet. 
 
Die deutsche Mannschaft bereitet sich auf die World League vor, die am 23./24. Mai mit dem Heimspiel gegen Japan in Bamberg beginnt. Es folgen die Heimspiele in Stuttgart (7./8. Juni gegen Frankreich) und in Berlin (20./21. Juni gegen Argentinien).
 
Der aktuelle Spielerkreis in Düren: Dirk Westphal (Radom/POL), Denis Kaliberda (Piacenza/ITA), Björn Höhne, Marvin Prolingheuer (TV Ingersoll Bühl), Marcus Böhme, Simon Hirsch, Tom Strohbach (Generali Haching), Michael Andrei (St-Nazaire/FRA), Georg Klein, Jaromir Zachrich (evivo Düren), Jannis Hopt (VfB Friedrichshafen), Dennis Hefter (CV Mitteldeutschland)
 
Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan