headerphoto

Ohne Spiel- und Satzverslust wird die U18 weiblich der SG Sportschule Waldenburg Bezirksmeister

Schon die Vorrunde verlief für die Mädels der U18 der SG Sportschule Waldenburg mit 24:0 Sätzen und 36 Punkten sehr erfolgreich. Am Sonntag, den 02.02.2014 fand dann vor heimischem Publikum in Waldenburg die Bezirksmeisterschaft der drei besten Mannschaften der Vorrunden der beiden Staffeln des Bezirkes Nord statt. Nachdem zwei Mannschaften krankheitsbedingt absagen mussten, wurde in einem 4er Feld „jeder gegen jeden“ der Beste gesucht.
 
Gegen den SGV Hochdorf, den TV Lauffen und den TV Murrhardt hieß es nun Flagge zu zeigen und den Titel des Bezirksmeisters heim nach Waldenburg zu holen. Nachdem das 1. Spiel TV Lauffen gegen den TV Murrhardt von den Waldenburgerinnen gepfiffen wurde, ging es danach gegen den SGV Hochdorf zur Sache. Die starken Aufschläge von Hochdorf ließen die Mädels vom Berg immer mal wieder knapp zurückfallen. Eine starke Annahme und sehr gute Angriffe der Mannschaftsführerin Sine Müller, sowie starke Aufschläge von Lilly Hafner ließen die SG Sportschule dieses Spiel dann souverän mit 25:18 und 25:16 gewinnen.
 
Die Stimmung auf dem Feld war hervorragend. Die Mädels motivierten sich gegenseitig mit Sprechchören und die Zuschauer, allen voran eine Vielzahl von Spielern der 1. Herrenmannschaft heizten mit Trommelschlägen und viel Applaus ein. Danke an Euch alle!!! Das zweite Spiel der Waldenburger gegen Murrhardt kristallisierte sich zum Schlüsselspiel der Meisterschaften heraus. Beide Mannschaften kennen sich aus den Kaderlehrgängen 1998/99 und 2000/01 sehr gut und es verbindet sie eine wirkliche Freundschaft. Wabu konnte sich, vor allem am Ende der Sätze durch konzentrierte und sichere Aufschläge und eine sehr flinke Judith Förstner in der Abwehr immer wieder einen Vorteil verschaffen. So gewannen wir das Lokalderby schließlich mit 2:0.
 
Beim letzten Spiel der Mädels vom Balkon Hohenlohes gegen den TV Lauffen dominierten wir im ersten Satz und gewannen diesen deutlich mit 25:9. Vor allem unsere Zuspielerin Hannah Bader setzte immer wieder unsere Mitte mit Laura Strohmer und Pia Jungwirth sehr geschickt ein, die perfekt den Ball im gegnerischen Feld versenkten. Ein besonderes Lob geht an unsere „Youngsters“ im Team Nele Müller, Jule Palmer und Larissa Wackler. Sie zeigten eine super Leistung. Schließlich gewannen wir den letzten Satz und somit auch dieses Spiel mit 2:0.
 
Damit stand fest, der diesjährige Bezirksmeister der U18 weiblich Nord heißt SG Sportschule Waldenburg. Alle Mädels dürfen nächstes Jahr noch einmal U 18 spielen. Darauf freuen wir uns!

 
Es spielten: Hannah Bader, Judith Förstner, Lilly Hafner Pia Jungwirth, Nele Müller, Sine Müller, Jule Palmer, Laura Strohmer und Larissa Wackler
Trainer: Steffen Müller und Amy Hauber
 
Jörg Palmer



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan