headerphoto

Ba-Wü-Teams absolvieren ihren ersten internationalen Auftritt

Nach den beiden Talentfördermaßnahmen Anfang des Monats starten die beiden TFM-Teams der Jahrgänge 00/01 Mädchen und 99/00 Jungen beim Sparkassen-Rondo-Cup vom 25.-26.Januar in Feldkirch um ihr Können auch unter Wettkampfbedingungen zu erproben. 
 
Die Mädchen spielten nach der Absage aus Italien mit sieben Teams "jeder gegen jeden“ und belegten nach jeweils drei Siegen und Niederlagen den 5. Platz. Dabei bekamen alle Mädchen annähernd gleiche Einsatzzeiten und konnten wertvolle Wettkampferfahrungen sammeln. 


Im ersten Spiel traf man auf den späteren Turniersieger aus Rankweil und unterlag 2:1, im nächsten Spiel gegen den anderen Finalisten aus Höchst mit 2:0.  Beide Teams waren bis zu drei Jahre älter und setzen sich mit deutlich speziellerem Spiel durch. Das Nationalteam aus Liechtenstein des Jg. 98/99 konnte mit geordnetem Spiel besiegt werden, ebenso gelangen glatte Siege gegen die gleichalten Teams aus Salzburg und Vorarlberg. Um den Einzug ins Halbfinale zu schaffen, hätte im letzten Spiel die Heimmannschaft aus Feldkirch geschlagen werden müssen, was trotz engagiertem Spiel und schön dramatischem Ende mit 24:26 und 27:29 knapp misslang. 


 
In der Gruppenphase der Jungen kristallisierten sich die beiden vermeintlichen Favoriten klar heraus. Die Auswahl aus Baden-Württemberg und der VC Wolfurt (Jahrgang 97/98) zogen ungeschlagen ins Finale ein. In einem packenden Spiel gewannen die Wolfurter mit 2:0 den Sparkassen Rondo-Cup. Obwohl sich die Jungs aus Baden-Württemberg gegenüber den Vorrundenspielen nochmals steigern konnten, war am Ende doch das in allen Bereichen konstantere Team verdient vorn. Dritter wurden die Burschen der Grazer Volleyballakademie, die sich im Spiel um Platz 3 gegen die Salzburger Auswahl durchsetzten. Bei der anschließenden Siegerehrung wurde Nikolas Hornikel als bester Zuspieler des Turniers geehrt. 
 
Endstand Mädchen:
1. VBC Rankweil

2. VBC Höchst

3. Sparkasse SSK Feldkirch
4. Nationalteam Liechtenstein

5. Auswahl Baden-Württemberg

6. SMS Satteins
7. Auswahl Salzburg
 
Endstand Jungen:
1. VC Wolfurt

2. Auswahl Baden-Württemberg

3. UVC Graz

4. Auswahl Salzburg

5. VC Wolfurt 2
 
Michael Mallick / Sven Lichtenauer

Bildergalerie






 



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan