headerphoto

„Grünes Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ für TV 1861 Rottenburg e.V. – Preisübergabe beim Heimspiel gegen Berlin

Der TV Rottenburg wird mit dem bedeutendsten Preis für Nachwuchsförderung in Deutschland ausgezeichnet. Mit dem Grünen Band des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Commerzbank, welches bereits 26 Jahre vergeben wird, wird die Jugendarbeit der Volleyballer besonders gewürdigt und mit 5.000 € auch finanziell unterstützt. Der Preis wird in der 10-Minuten-Pause der Bundesligabegegnung zwischen dem TV Rottenburg und dem Deutschen Meister Berlin Recycling Volleys am Sonntag, 9.12.2012 ab 17 Uhr verliehen.

Nachwuchsarbeit wird in Rottenburg groß geschrieben: Das Sichtungs- und Ausbildungskonzept ist effizient, die Strukturen nahezu ideal: 33 Trainer – vier A- und 11 B-Lizenz-Trainer – kümmern sich um den Nachwuchs, zudem wird in Rottenburg mit Landes- und Bundestrainern zusammengearbeitet. Mehrere Jugendnationalspielerinnen und Nationalspieler sind derart bereits aus dem Projekt hervorgegangen.

In passendem Rahmen, beim Bundesligaheimspiel der 1. Herrenmannschaft der Volleyball-Abteilung gegen den amtierenden Deutschen Meister aus Berlin, wird der Preis in der Pause nach dem zweiten Satz von Alexander Helzig, Filialdirektor der Commerzbank Tübingen, überreicht. Hinter der tollen Arbeit, die seit Jahren bei den Volleyballern im Nachwuchsbereich geleistet wird, stecken viele ehrenamtlich Engagierte. Als Dank für Ihre Arbeit wurden Sie zur Preisverleihung und zum Spiel in den VIP-Bereich eingeladen.

Michael Vesper, DOSB-Generaldirektor und Jurymitglied lobt die Arbeit der prämierten Vereine: „Es ist aller Ehren wert, was Sportvereine neben dem sportlichen Aspekt auch im sozialen Bereich leisten. Sie stärken die Persönlichkeit der Kinder und Jugendlichen, vermitteln wichtige soziale Werte und fördern das Miteinander verschiedener gesellschaftlicher Schichten und Kulturen. Dieses Engagement belohnen wir seit 26 Jahren mit dem „Grünen Band“ und haben damit ein Vorzeigeprojekt der Nachwuchsleistungsförderung geschaffen, das die Jugendarbeit in Deutschland gezielt und erfolgreich unterstützt.“

„Das ist die Belohnung für die seit Jahren geleistete intensive und erfolgreiche Jugendarbeit“, sagt Abteilungsleiter Peter Knobelspieß, der vor allem auf die gute Arbeit des ehrenamtlichen Trainerstabs verweist. Vorbildlich auch die Kooperation mit den Schulen, die schon 1999 mit dem Projekt „Schlag auf Schlag“ begann. Knobelspieß hatte sich im Namen der Abteilung schon in den vergangenen Jahren für das „Grüne Band“ beworben und freut sich sehr, dass die Bewerbung in diesem Jahr erfolgreich war. „Wir sind in Deutschland schon lange bekannt für unsere tolle Jugendarbeit und nun stolz darauf, dass diese Arbeit ausgezeichnet wird.“

Für den TVR gehen jährlich über 25 Jugendteams ans Netz und sorgen auf Landes- und Bundesebene für große Erfolge. Mit Jan Zimmermann und Phillip Trenkler hat die Volleyballhochburg aktuell zwei Juniorennationalspieler, die beim Stützpunktteam VCO Berlin in der 1. Bundesliga spielen und beim TVR das Volleyballspielen gelernt haben.

Seit 1986 fördern die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund über die Initiative „Das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ Kinder und Jugendliche. In diesem Jahr gehörten Uwe Hellmann, Leiter Brand Management der Commerzbank, Michael Vesper, DOSB-Generaldirektor, Christa Thiel, DOSB-Vizepräsidentin Leistungssport, Lutz Arndt, Präsidiumsmitglied im LSB Hessen sowie Meike Evers, zweimalige Olympiasiegerin im Rudern und Anti-Doping-Expertin, zur Jury.

Karten für das nächste Heimspiel am 9. Dezember 2012 gegen die Berlin Recycling Volleys (Beginn: 17 Uhr, Paul Horn-Arena in Tübingen) gibt es online unter www.easy-ticket.de, bei über 80 Vorverkaufsstellen von Easy Ticket oder telefonisch unter 0711 / 2 55 55 55.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

09.12.2012 Sonntag 17:00 BR Volleys Paul Horn-Arena
15.12.2012 Samstag 20:00 TV Ingersoll Bühl Großsporthalle Bühl
22.12.2012 Samstag 20:00 CV Mitteldeutschland Paul Horn-Arena
29.12.2012 Samstag 20:00 Moerser SC (Pokal-Halbfinale)Paul Horn-Arena

Philipp Vollmer, TVR Volleyball GmbH



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan