headerphoto

TV Rottenburg empfängt den Vizemeister Generali Haching

Es geht „Schlag auf Schlag“ für den TV Rottenburg. Nach einem erneuten Volleyballfest am vergangenen Spieltag, als der Underdog mit einer beeindruckenden Leistung den Tabellenführer evivo Düren in heimischer Halle bezwang, kommt am Samstag, 10. November 2012 (20 Uhr) der Vizemeister Generali Haching in die Paul Horn-Arena. Unter der Woche qualifizierte sich der TVR mit dem Sieg über Rüsselsheim zudem für das Viertelfinale im Deutschen Pokal. „Wir freuen uns auf Haching, wobei die Ausgangslage noch deutlicher ist als gegen Düren,“ sagt TVR-Coach Müller-Angstenberger.

Bisher läuft es für den TV Rottenburg sehr gut. Nach fünf Spielen stehen die Schwaben mit 6:4 Punkten auf einem guten fünften Tabellenplatz, zudem gelang der Sprung ins DVV-Pokal Viertelfinale. In den Heimspielen gegen Bühl und Düren konnte die Müller-Angstenberger zwei tolle Siege feiern und sorgte jeweils für beste Stimmung unter den Fans. „Was die Mannschaft bisher auf’s Feld bringt, macht mich sehr stolz“ erzählt Müller-Angstenberger, „in diesem Geiste versuchen wir auch gegen Haching zu bestehen und werden jeden Punkt feiern“.

Der Gast aus Bayern ist neben Friedrichshafen und Berlin der Hauptanwärter auf den Meistertitel. Nachdem das Team von Mihai Paduretu letzte Saison mit nur zwei Hauptrundenniederlagen souverän durch die Liga marschierte, erst im fünften Spiel der Finalserie an Berlin scheiterte, erneut das Pokalfinale erreichte und den Sprung in‘s Achtelfinale der Champions League schaffte, kann sich die Zwischenbilanz der Randmünchner auch in der laufenden Saison sehen lassen. In der Bundesliga ist man mit nur einer Niederlage zweiter, in der Champions League ging man in beiden Gruppenspielen als Sieger vom Platz und nach dem beeindruckenden 3:1-Sieg am Mittwoch im Achtelfinale des DVV-Pokals gegen den Meister aus Berlin, geht der Titel in diesem Wettbewerb wohl auch nur über Haching.

Der personelle Umbruch fiel bei dem dreifachen Pokalsieger vor der Saison kleiner aus als in den Vorjahren. Nach vier Jahren verließ Max Günthör den Verein. Der Mittelblocker zog zum Ligarivalen VfB Friedrichshafen. Nationalspieler Denis Kaliberda erfüllte sich den lang gehegten Wunsch in Italien zu spielen und wechselte nach Vibo Valentia in Kalabrien. Neu im Team ist der Finne Konstantin Shumov, der Günthör ersetzen soll. Der Niederländer Jan-Willem Snippe kam für Denis Kaliberda. Außerdem gehört Zuspieler und Publikumsliebling Patrick Steuerwald nach zwei Jahren in der Fremde wieder zum Hachinger Kader.

Die Kräfteverhältnisse sind also klar verteilt: Haching darf in Tübingen nicht verlieren, Rottenburg kann nur gewinnen. „Wir haben in allen unseren sechs Spielen unsere Leistung abrufen können, das Team hat immer ein gutes Niveau gespielt“ sagt Müller-Angstenberger, „die Mannschaft zieht an einem Strang und daher werden wir uns auch gegen Haching nicht verstecken.“ Ob TVR-Kapitän René Bahlburg auflaufen kann ist noch ungewiss, er hatte sich beim 3:1-Sieg über Düren eine Bänderverletzung zugezogen und musste einige Tage pausieren.

Das Heimspiel gegen Generali Haching wird vom langjährigen TVR-Partner Kreissparkasse Tübingen präsentiert.

Karten für das nächste Heimspiel am 10. November 2012 gegen Generali Haching (Beginn: 20 Uhr, Paul Horn-Arena in Tübingen) gibt es online unter www.easy-ticket.de, bei über 80 Vorverkaufsstellen von Easy Ticket oder telefonisch unter 0711 / 2 55 55 55.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:
10.11.2012 Samstag 20:00 Generali Haching Paul Horn-Arena
17.11.2012 Samstag 19:30 VfB Friedrichshafen ZF Arena

Philipp Vollmer, TVR Volleyball GmbH



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan