headerphoto

TV Rottenburg gegen den Tabellenführer: Wieder ein Volleyball-Fest in der Paul Horn-Arena?

Das erste Heimspiel vom 21.10. machte richtig Lust auf eine tolle Volleyballsaison in der Paul Horn-Arena. Nach dem begeisternden 3:2-Erfolg gegen den TV Bühl, soll beim zweiten Heimspiel möglichst der zweite Streich folgen. Am Samstag, 3. November 2012 um 20 Uhr empfangen Rottenburgs Schmetterkünstler evivo Düren, die bisher eine sehr erfolgreiche Runde spielen und ungeschlagen an der Tabellenspitze stehen.

Der Heimspielauftakt am 21.10.2012 im Derby gegen den TV Bühl war ein wahrliches Volleyballfest. Nach über acht Monaten Spielpause durften die TVR-Fans endlich wieder im „Tollhaus der Liga“ ihrer Mannschaft zujubeln. Nach fünf hart umkämpften Sätzen siegte die Müller-Angstenberger-Truppe mit 3:2. Nach vier absolvierten Spielen bei jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen steht der TVR derzeit auf einem ordentlichen sechsten Tabellenplatz.

Am 3. November findet das zweite Heimspiel der Saison gegen evivo Düren statt. „Wir wollen natürlich an das letzte Heimspiel oder den Erfolg beim VCO anknüpfen“ sagt TVR-Trainer Müller-Angstenberger, „mit unseren Fans im Rücken können wir auch gegen Düren eine Überraschung schaffen.“ In der vergangenen Saison verlor der TVR in Düren mit 0:3, das Heimspiel konnten die Schwaben mit 3:1 gewinnen und boten eine tolle Leistung.

In Düren hat Trainer Michael Mücke das Amt von Sönke Hinz übernommen und soll in seiner zweiten Amtszeit beim NRW-Club das Team wieder auf Kurs bringen. „Volleyball in Düren soll wieder Spaß machen“, sagt Michael Mücke. Saisonziele in Form von Tabellenplätzen gibt es nicht, heißt es. „Die Zuschauer sollen der Mannschaft anmerken, dass sie mit Spaß und Leidenschaft bei der Sache bist“, so der Mann, der Düren von 1996 bis 1999 schon einmal betreut hat und damals Erfolg hatte, weil er aus einer Fahrstuhlmannschaft einen etablierten Erstligisten machte.

Der Kader wurde nach einer durchwachsenen Saison (7. Platz) kräftig umgebaut. Die fünf etablierten Spieler sollen es besser machen als in der Vor-Saison, die sieben Neuen sollen sich zeigen. Neben Tim Elsner sind die Mittelblocker Jaromir Zachrich (Ex-TVR-Spieler) sowie Neu-Nationalspieler Georg Klein geblieben. Das gilt auch für die Spielmacher Merten Krüger und Tomas Kocian. Neu im Team sind Sebastian Gevert (SC Espinho, POR, Diagonal), Peter Lyck Hansen (A!B!C Titans Bergisches Land, Universal), Dennis Deroey (Herk-de-Stad, BEL, Außen), Aljosa Urnaut (Herk-de-Stad, BEL, Außen), Dennis Barthel (Dürener TV, Außen), Blair Bann (Team Canada, Libero) und Davic Meder (VC Mendig, Mittelblock)

Für TVR-Mittelblocker Tibor Filo wird es ein Wiedersehen mit seinen Ex-Mannschaftskameraden geben. In der vergangenen Runde spielte der Slowake einige Wochen für evivo und kehrte im Sommer zu seinem TVR zurück. Dieser sei am Samstag „krasser Außenseiter“ wenn es nach Coach Müller-Angstenberger geht, „Düren spielt eine sehr starke und überzeugende Saison, es wird also nicht einfach, aber trotzdem nicht unmöglich.“ Wer den emotionalen Übungselter kennt, weiß, dass er alles daran setzen wird, dem „Team der Stunde“ die ersten Minuspunkte zu bescheren. Nach Siegen über die Netzhoppers (3:1), Moers (3:2), den VCO Berlin (3:0) und den VC Dresden (3:0) steht der NRW-Club verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der 1. Bundesliga.

Wie gewohnt gelten die Dauerkarten und Tageskarten auch als ÖPNV-Fahrschein im Verkehrsgebiet von naldo ab 4 Stunden vor Spielbeginn bis Betriebsschluss. Die Fahrpläne findet man auf www.volleyball-rottenburg.de.

Karten für das nächste Heimspiel am 03. November 2012 gegen evivo Düren (Beginn: 20 Uhr, Paul Horn-Arena in Tübingen) gibt es online unter www.easy-ticket.de, bei über 80 Vorverkaufsstellen von Easy Ticket oder telefonisch unter 0711 / 2 55 55 55.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

03.11.2012 Samstag 20:00 evivo Düren Paul Horn-Arena
07.11.2012 Mittwoch 20:00 TG Rüsselsheim (DVV-Pokal) Walter-Köbel-Halle
10.11.2012 Samstag 20:00 Generali Haching Paul Horn-Arena

Philipp Vollmer, TV Rottenburg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan