headerphoto

Mit Bus und Bahn zu den Volleyball Bundesligaspielen des TVR

Am Sonntag, 21. Oktober 2012 um 17 Uhr startet die neue Bundesligasaison der Volleyballer des TV Rottenburg mit dem Heimspiel gegen den TV Bühl. Wie es die Fans seit Jahren gewohnt sind, gelten auch dieses Jahr die Dauer- und Tageseintrittskarten gleichzeitig als Fahrschein für Bus und Bahn im Gebiet des Verkehrsverbunds naldo von vier Stunden vor dem Spiel bis Betriebsschluss. Die kostenfreie Fahrt mit dem ÖPNV schont dabei die Umwelt und den Geldbeutel.

Am Mittwoch, 17.10.2012 beginnt für Rottenburgs Bundesligavolleyballer die neue Saison mit dem Gastspiel in Spergau gegen den CV Mitteldeutschland. Das erste Heimspiel findet am Sonntag, 21.10.2012 um 17 Uhr gegen den TV Bühl statt. Nach über 8-monatiger Pause freut man sich in der Region wieder auf Bundesligavolleyball in der Paul Horn-Arena in Tübingen. In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Rottenburg, naldo und der Firma Groß Reisen gelten die Eintritts- und Dauerkarten für die Saison 2012/2013 wieder als Fahrschein im Gebiet von naldo ab 4 Stunden vor Spielbeginn bis Betriebsschluss. Die Firma Groß setzt zudem wieder einen Sonderbus von Rottenburg nach Tübingen zu den Spielen ein.

 
Foto:Am Sonntag kann man wieder mit Bus und Bahn zum Heimspiel fahren.
Fotohinweis: Ulmer


Der TV Rottenburg, der seit einigen Wochen mit der Hochschule für Forstwirtschaft (HFR) kooperiert, wird in der neuen Runde für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und Umwelt werben. „Unsere Zuschauer können die Sache ganz einfach unterstützen, indem sie noch mehr auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Die Anreise mit dem Bus schont aber nicht nur die Umwelt, sondern vor allem auch den Geldbeutel des Zuschauers“ sagt TVR-Manager Jörg Papenheim. „Karten im Vorverkauf sind deutlich günstiger als an der Abendkasse und man kann mit der Karte kostenfrei im ÖPNV reisen und spart dabei auch noch Sprit- und Parkplatzgebühren.“

In der neuen Saison wird es an jedem Spieltag ein tolles Gewinnspiel des Schloß Weitenburg geben. Die Gewinner werden nach der MVP-Ehrung nach Spielende ermittelt. Damit alle Gäste der Ziehung beiwohnen können, wurde die Abfahrtszeit des Sonderbusses von der Paul Horn-Arne zum Tübinger Hauptbahnhof und dann nach Rottenburg entsprechend angepasst, dass die Zuschauer die MVP-Ehrung und die Ziehung der Gewinner nach Spielende noch in aller Ruhe beiwohnen können.

Die Fahrpläne findet man hier. Eine individuelle Fahrplanauskunft gibt es auf www.naldo.de oder www.bahn.de.

Karten für das nächste Heimspiel am 21. Oktober 2012 gegen den TV Bühl (Beginn: 17 Uhr, Paul Horn-Arena in Tübingen) gibt es online unter www.easy-ticket.de, bei über 80 Vorverkaufsstellen von Easy Ticket oder telefonisch unter 0711 / 2 55 55 55.

Die nächsten Spiele des TV Rottenburg:

17.10.2012 Mittwoch 19:30 CV Mitteldeutschland Jahrhunderthalle
21.10.2012 Sonntag 17:00 TV Bühl Paul Horn-Arena
27.10.2012 Samstag 19:00 Netzhoppers KW Landkostarena
28.10.2012 Sonntag 16:00 VCO Berlin Anton-Saefkow-Halle

Quelle: TV 1861 Rottenburg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan