headerphoto

Dritte Liga: Die neue Liga startet – 76 Teams dabei - Meister steigen in 2. Bundesliga auf

Bild

Foto Conny Kurth: Am 22. September werden erstmals die Schuhe geschnürt und der ruhende Ball ist passé: Die Dritte Liga startet in ihre erste Spielzeit.

Startschuss in die neue Dritte Liga! Am 22. September startet die Dritte Liga in ihre erste Spielzeit. In sieben von acht Spielklassen steigen die ersten Partien, lediglich die Dritte Liga Ost der Frauen beginnt erst im Oktober mit den Spielen. Die Sieger der jeweils vier Frauen- und Männer-Ligen (Nord, Ost, Süd, West) steigen in die 2. Bundesliga auf.

Insgesamt 76 Teams (37 Frauen- und 39 Männer-Mannschaften) starten im Gründungsjahr in der Dritten Liga. Die Ligen setzen sich aus den Absteigern der 2. Bundesligen, den Regionalligameistern, die sich über das Aufstiegsturnier nicht für die 2. Bundesliga qualifizieren konnten, und vier bis fünf weiteren Mannschaften der jeweiligen Regionalligen zusammen. Die Staffelstärke beträgt acht bis zehn Mannschaften.

Mit der Dritten Liga will der DVV ab 2012 die sportliche und organisatorische Lücke zwischen den Regionalligen und 2. Bundesligen verringern. Jeweils zwei Regionalbereiche bilden eine Dritte Liga. Die Organisation des Spielbetriebs verbleibt unter dem Dach des DVV und der Regionalverbände.

Bundesspielwart Werner Schaus sagt: „Die Dritten Ligen wurden insbesondere zur Schließung der sportlichen Lücke zu den 2. Bundesligen vor ca. zwei Jahren durch den DVV aus der Taufe gehoben. Diese Vorbereitungszeit war notwendig, um die Verbandstrukturen aufzubauen und die Vereine organisatorisch auf die neue Liga vorzubereiten. In sieben von acht Staffeln beginnen nun endlich die Wettkämpfe. Ich bin mir sicher, dass die Dritten Ligen ein Erfolg werden, da die Spielerinnen und Spieler die Herausforderung im sportlichen Wettstreit mit starken Gegnern wollen und auch suchen. Allen Beteiligten wünsche ich den erhofften Erfolg. Ich selbst freue mich darauf, beim ersten Spiel der Dritten Ligen in Warnemünde dabei zu sein. Ein Urlaubsaufenthalt an der Ostsee macht’s möglich.“

Die Teams und Staffeln der Dritten Ligen in der Übersicht

Struktur der Dritten Ligen

unterhalb der 2. Bundesliga Nord
DL Nord: Regionalliga Nord (Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein) und Regionalliga Nordost (Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt)

DL West: Regionalliga West (Nordrhein-Westfalen) und Nordwest (Bremen, Niedersachsen)

unterhalb der 2. Bundesliga Süd
DL Süd: Regionalliga Süd (Nordbaden, Südbaden, Württemberg) und Regionalliga Südwest (Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland)

DL Ost: Regionalliga Ost (Sachsen, Thüringen) und Regionalliga Südost (Bayern)

Alle Informationen zur Dritten Liga

Redaktionen, die mittels einer Schnittstelle Spielpläne und Tabellen der Dritten Ligen haben möchten, schicken bitte eine Mail an presse@volleyball-verband.de

(tvh)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan