headerphoto

smart beach tour: Youngster siegen in Bonn

Bild

Foto sae: Vor vollen Tribünen fanden am Sonntag die Finalspiele der smart beach tour in Bonn statt.

Ein Turnier haben die Europameisterschafts-Fünften Karla Borger und Britta Büthe auf der smart beach tour im Jahre 2012 gespielt - und auf dem Bonner Münsterplatz gleich den Turniersieg eingefahren. „Die Stimmung war einfach fantastisch hier“, freute sich Karla Borger über den Finalsieg.

„Bei den Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in zwei Wochen wollen wir mindestens ins Halbfinale.“ Ihre Gegnerinnen, Melanie Gernert und Anja Günther, hatten an diesem Wochenende keine Chance. Mit 21:14 und 21:15 siegten die Stuttgarterinnen am Ende deutlich gegen ihre Konkurrentinnen. Gleich den ersten Matchball verwandelten die Ranglisten-Dritten mit einem As von Karla Borger.

Spannender ging es da im Finale der Männer zu: Ebenfalls ihren ersten gemeinsamen Turniersieg in dieser Saison feiern konnten Manuel Lohmann und Jonas Schröder. Im letzten Spiel des Tages siegten die Youngster gegen Tilo Backhaus und Dirk Westphal in drei Sätzen mit 18:21, 21:13 und 15:12. Auch die Männer konnten gleich den ersten Matchball nutzen: Manuel Lohmann blockte den letzten Angriff von Tilo Backhaus. „Das war ein sehr anstrengendes Turnier, aber die Atmosphäre hat uns sehr motiviert, nie aufzustecken. Und es hat sich gelohnt, wir freuen uns riesig über unseren ersten Turniersieg auf der smart beach tour“, so Jonas Schröder.

Kampflos die dritten Plätze vergeben

Aufgrund einer Knie-Verletzung der Spielerin Sabine Schulz (bildet ein Team mit Michaela Henry) konnte ein Halbfinale der Frauen und somit auch das Spiel um Platz Drei der Frauen nicht ausgetragen werden. Kampflos Dritte wurden so Geeske Banck und Kira Walkenhorst, die zuvor ihr Halbfinale knapp mit 19:21, 21:17 und 15:13 gegen Melanie Gernert und Anja Günther verloren.

Auch das kleine Finale der Männer konnte nicht ausgetragen werden. Sebastian Prüsener (der in Bonn an der Seite von Alexander Walkenhorst spielt) fiel ebenfalls mit einer Knieverletzung aus. Dritte wurden so Markus Böckermann und Mischa Urbatzka die ihr Halbfinale gegen die späteren Turniersieger Manuel Lohmann/Jonas Schröder (18:21, 20:22) verloren.

Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften

In zwei Wochen steigt das große Beach-Volleyball Saisonfinale, die Deutschen smart Beach-Volleyball Meisterschaften in Timmendorfer Strand. Mit von der Partie sind natürlich die
Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann sowie alle weiteren Olympioniken. Nur die besten 16 deutschen Frauen- und Männerteams dürfen an diesem Highlight teilnehmen. Los geht es am Donnerstagabend, den 23. August 2012 mit der Vorstellung aller teilnehmenden Teams auf dem Seebrückenvorplatz. Sportlich angepfiffen wird am Freitagmorgen mit den ersten Spielen der Frauen, deren Finale am Samstagnachmittag folgt. Die Männer ermitteln ihre Meister am Sonntagnachmittag.

Zu den Ergebnissen der Männer
Zu den Ergebnissen der Frauen

DIE NÄCHSTEN TERMINE IM ÜBERBLICK – UNBEDINGT VORMERKEN
24.08. - 26.08.2012 Deutsche smart Beach-Volleyball Meisterschaften Timmendorfer Strand

Alle Termine auch unter www.smart-beach-tour.de

(sae)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan