headerphoto

London 2012: Gegen das Überraschungsteam - Bulgarien am 8. August Viertelfinalgegner

Bild

Foto eventolive.it: Bei der Olympia-Qualifikation in Sofia blockte die deutsche Mannschaft die Bulgaren ab. Das soll im olympischen Viertelfinale wieder gelingen.

Vor zwei Monaten noch hätte keiner von einer Überraschung gesprochen, dass Bulgarien die Vorrundengruppe A der Olympischen Spiele gewinnt und somit im Viertelfinale am 8. August (22.30 Uhr deutscher Zeit) Gegner der DVV-Männer ist. Doch das Chaos im bulgarischen Verband, das in den Rücktritten von Trainer Radostin Stoychev und Super-Star Matey Kaziyski gipfelte, erschien dieses Szenario unmöglich zu machen.

Doch das Team spielt nach den internen Querelen, neben Kaziyski ist auch der vormals erste Zuspieler Andrzey Zhekov nicht im Kader, bärenstark. Die Probleme im Verband scheinen das Team zusammen geschweißt zu haben. Trainer Nayden Naydenov, der das schwere Erbe von Stoychev angetreten hat, findet den richtigen Ton, um die hoch veranlagten bulgarischen Spieler zu führen. Zuspieler Georgi Bratoev hat sich in den wenigen Monaten zu einem starken Regisseur entwickelt, auf der Diagonalposition ist Bulgarien mit Tsvetan Sokolov und Vladimir Nikolov genauso doppelt stark besetzt wie Deutschland mit Georg Grozer und Jochen Schöps.

Kapitän Björn Andrae meint zu den Bulgaren: „Sie spielen bis jetzt ein sehr starkes Turnier, und es wird ein hartes Spiel. Aber wie man im Sommer gesehen hat, sind sie zu schlagen. Und das ist unser Ziel.“ In diesem Sommer gab es fünf Vergleiche im Rahmen der World League und einen im Halbfinale der europäischen Olympia-Qualifikation. Dabei konnten beide Teams drei Spiele gewinnen, bei den „Big Point“-Spielen in der Olympia-Qualifikation und in der Finalrunde – beide in Sofia – trennten sich beide Teams ebenfalls „unentschieden“.

Die Bulgaren strotzen nach Siegen gegen Großbritannien, Australien, Polen und Italien bei einer Niederlage gegen Argentinien vor Selbstbewusstsein. Außenangreifer Todor Aleksiev sagte nach dem Italien-Spiel: "Niemand hat erwartet, dass wir so gute Leistungen bringen. Wenn wir als Team spielen, kann uns niemand stoppen."

Sicherlich haben sich die Bulgaren im Vergleich zu den bisherigen Vergleichen gesteigert, „sie machen sehr wenig Eigenfehler, schlagen gut auf und spielen einfach gut. Die Schwächen müssen wir uns erarbeiten, indem wir selber gut spielen und Druck ausüben“, gibt Andrae die Devise vor.

Der Tag vor dem Viertelfinale ist „business as usual“: Um 11.00 Uhr (Ortszeit) hielt das Team eine Videositzung ab, anschließend folgte eine kurze Einheit Krafttraining. Am Nachmittag trainiert das Team 90 Minuten, ehe sie sich „Halbfinal-Appetit“ beim Beach-Volleyball holen, wenn Brink/Reckermann ihr Halbfinale bestreiten. Vor Ort wird das Team aber voraussichtlich nicht sein, „wir haben morgen unser wichtigstes Spiel, und das Spiel liegt so spät, es könnte regnen und, und und“, meint Co-Trainer Ralph Bergmann. „Aber keine Frage: Im Dorf gucken wir natürlich.“

Die anderen Viertelfinals
Die drei anderen Viertelfinals versprechen von der Papierform her höchstes Niveau und Hochspannung: Das immer junge Südamerika-Duell zwischen Argentinien und Brasilien eröffnet das Viertelfinale, danach trifft Titelverteidiger auf das bislang enttäuschende Italien. Und vor dem deutschen Spiel werden sich Russland und Polen sicherlich nichts schenken – in allen vier Partien scheint alles möglich.

Die Viertelfinalansetzungen am 8. August (deutsche Zeit)
15.00 Uhr: ARG-BRA
17.00 Uhr: USA-ITA
20.30 Uhr: POL-RUS
22.30 Uhr: BUL-GER



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan