headerphoto

World League: Vier Punkte noch bis zur Finalrunde – Auch Kuba und USA auf Finalkurs

Bild

Foto FIVB: Volle Kraft voraus! Marcus Popp und die DVV-Männer könnten erstmals die Finalrunde der World League erreichen.

Nur noch vier Punkte bis zur Erfüllung eines Traums, bis zum Erreichen einer historischen Leistung: Die DVV-Männer benötigen beim abschließenden Vorrundenturnier der World League in Sofia/BUL (29. Juni bis 1. Juli) nur noch vier Punkte, um bei der neunten Teilnahme erstmals in der World League-Geschichte in die Finalrunde einzuziehen. Ein klarer Sieg und eine knappe Niederlage wären bereits ausreichend.

Nach den drei souveränen Siegen in Portugal hat die DVV-Auswahl insgesamt eine Bilanz von 7:2-Siegen und sechs Punkte Vorsprung auf Bulgarien und Argentinien. Für das Turnier in Bulgarien gibt es abermals Veränderungen im Kader: Jochen Schöps macht die Reise nach Sofia nicht mit, dafür rücken Björn Andrae und Christian Fromm ins Team. Sollte die deutsche Mannschaft die Finalrunde erreichen, reist Schöps am 2. Juli nach.

Am 25. Juni landete das Team vormittags in Frankfurt am Main. Viel Zeit, um auszuspannen und Wäsche zu machen, bleibt nicht: am 27. Juni geht es von Frankfurt aus zum letzten World League-Stopp in diesem Jahr – Sofia. Und wenn alles nach Plan läuft, wird aus dem letzten Vorrunden-Wochenende eine verlängerte Finalrunden-Woche.

Bei der Finalrunde dürfte es dann ein Wiedersehen mit Kuba geben. Der Weltranglisten-5. zeigt sich von seinem Olympia-Aus gut erholt und führt die Gruppe A klar an. Auch die USA, in London Gegner der DVV-Männer, sind in Gruppe C auf Finalrundenkurs. Das Ticket für die Finalrunde sicher hat bislang nur Polen und Gastgeber Bulgarien. Brasilien darf sich berechtigte Hoffnung machen, als bester Gruppenzweiter ebenfalls dabei zu sein.

Der deutsche Kader für die Vorrunde in Sofia: Marcus Böhme (VfB Friedrichshafen), Sebastian Schwarz (Perugia/ITA), Markus Steuerwald (Paris/FRA), Marcus Popp (Tours/FRA), Simon Tischer (Wegiel/POL), Christian Dünnes (Generali Haching), Denis Kaliberda (Valentia/ITA), Max Günthör (z.Zt. ohne Verein), Georg Grozer, Lukas Kampa (Belgorod/RUS), Ferdinand Tille (Sete/FRA), Björn Andrae (Kemerovo/RUS), Christian Fromm (evivo Düren)

Die aktuelle Tabelle der Gruppe D
1. GER – 22 Punkte – 24:8-Sätze – 7:2-Siege
2. BUL – 16 Punkte – 20:15-Sätze – 6:3-Siege
3. ARG – 16 Punkte – 17:15-Sätze – 5:4-Siege
4. POR – 0 Punkte – 4:27-Sätze – 0:9-Siege

Spielplan abschließendes Vorrundenturnier der Gruppe D, 29 Juni bis 1. Juli in Sofia/BUL (deutsche Zeit)
29.6.: ARG-GER (16.30) / BUL-POR (19.45)
30.6.: POR-GER (16.30) / ARG-BUL (19.45)
1.7.: POR-ARG (14.30) / GER-BUL (17.00)

Gruppe A
1. CUB – 23 Punkte – 25:10-Sätze – 8:1-Siege
2. SRB –15 Punkte – 20:18-Sätze – 5:4-Siege
3. RUS – 13 Punkte – 20:18-Sätze – 5:4-Siege
4. JPN – 3 Punkte – 8:27-Sätze – 0:9-Siege

Gruppe B
1. POL – 29 Punkte – 33:13-Sätze – 10:2-Siege >>> für Finalrunde qualifiziert
2. BRA – 26 Punkte – 31:17-Sätze – 8:4-Siege
3. CAN – 10 Punkte – 15:30-Sätze – 3:9-Siege
4. FIN – 7 Punkte –12:31-Sätze – 3:9-Siege

Gruppe C
1. USA – 20 Punkte – 22:11-Sätze –7:2-Siege
2. FRA – 17 Punkte – 20:15-Sätze – 6:3-Siege
3. ITA – 11 Punkte – 16:20-Sätze – 4:5-Siege
4. KOR – 6 Punkte – 14:26-Sätze – 1:8-Siege

Alle Infos zur World League

Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan