headerphoto

EnBW TVR: Noch bis zum 30.06. Dauerkarten sichern und kräftig sparen

Am 21. Oktober haben die Bundesligavolleyballer aus Rottenburg ihr erstes Heimspiel der neuen Saison gegen den TV Bühl. Es ist zwar noch ein Weilchen hin, aber Sportinteressierte aus der Region und vor allem Fans und Freunde des TVR sollten noch im Juni aktiv werden und sich Dauerkarten zu einem besonders günstigen Preis sichern. Alle Bestellungen, die bis zum 30. Juni eingehen, werden mit 15 % rabattiert! Nach dem Ausstieg von Hauptsponsor EnBW ist der Verein noch mehr auf die Unterstützung durch seine treuen Zuschauer angewiesen.
 
Es ist schon zur Tradition am Neckar geworden, dass noch während der Saison bereits für die neue Runde Dauerkarten bestellt werden können. „Wir belohnen unsere Dauerkarteninhaber mit einem extra günstigen Treuepreis, alle Neukunden, die sich frühzeitig für eine Dauerkarte entscheiden, bekommen ebenfalls einen großzügigen Rabatt“ erklärt Rottenburgs Manager Jörg Papenheim, der wiederrum durch die frühzeitigen Verkaufsaktionen eine gewisse Planungssicherheit für die neue Saison bekommt.
 
Der 30. Juni 2012 ist für die Volleyballer aus der Domstadt in zweierlei Hinsicht von großer Bedeutung. Zum einen läuft der Vertrag mit Hauptsponsor und Namensgeber EnBW aus, zum anderen endet die Dauerkartenaktion, bei der man 15 % Rabatt auf den regulären Preis erhält. „Wir möchten kurz vor Aktionsende und gerade wegen der vorhandenen finanziellen Lücke aufgrund des Ausstiegs unseres Hauptsponsors nochmal einen Aufruf starten und alle Fans und Freunde des TVR bitten, Dauerkarten für die neue Saison zu kaufen und uns somit zu unterstützen“ appelliert Rottenburgs Kulttrainer Hans Peter Müller-Angstenberger an die Sportinteressierten der Region.
 
Dass man sich auf die neue Saison in der Paul Horn-Arena in Tübingen freuen darf, dafür hat Müller-Angstenberger einige Gründe parat. „Wir werden ein junges, hungriges Team haben, welches die Rottenburger Tugenden wie Teamgeist und Einsatzwille zelebrieren wird“. Sieben Spieler aus der vergangenen Saison (Dirk Mehlberg (AA), Felix Isaak (MB), René Bahlburg (AA), Michael Neumeister (Z), Willy Belizer (L), Markus Pielmeier (D), Hans Cipowicz (MB)) und Rückkehrer Sven Metzger (AA) haben bereits für die neue Runde ihre Zusage gegeben, weitere interessante Spieler sollen folgen.
 
Es gibt wie gewohnt Dauerkarten in drei Kategorien (siehe Tabelle unten) zwischen 51 € (regulär 60 €) und 123,25 € (regulär 145 €). Die Karten gelten für alle Heimspiele in der Paul Horn-Arena in Tübingen, inklusive Pokalspiele, Pre-Play-off-, Play-off- und Play-down-Spiele und sind übertragbar. „Durch die Einführung der Pre-Play-offs werden wir nach der Hauptrunde garantiert nochmal zuhause aufschlagen“ sagt Manager Jörg Papenheim. Die besten sechs Mannschaften aus der Hauptrunde sind für die Play-offs gesetzt, die Mannschaften auf den Plätzen sieben bis zehn spielen in der Serie „best of three“ (7-10; 8-9) die Teilnahme an den Play-offs der besten acht Mannschaften aus. Die beiden Verlierer der Pre-Play-offs spielen in maximal drei Partien den Absteiger aus. Mehr Spannung ist kaum möglich.
 
Aktuell hat der Verein 550 Dauerkarten für die neue Saison verkauft. „Eine schöne Zahl, aber wir würden gerne wieder das Niveau der vergangenen Jahre erreichen“ sagt Papenheim, „wir hoffen, dass vor allem in den nächsten Tagen noch einige den Sonderpreis nutzen und sich eine Karte kaufen“.
 
Das Bestellformular gibt es im Sportpark 18-61 in Rottenburg oder online auf www.volleyball-rottenburg.de. Alle Bestellungen die bis zum 30. Juni eingehen werden mit 15 % rabattiert.
 
Sitzplatzdauerkarten Kategorie 1: 123,25 € statt 145 €
Sitzplatzdauerkarten Kategorie 2: 106,25 € statt 125 €
Sitzplatzdauerkarten Kategorie 2 ermäßigt: 89,25 € statt 105 €
Sitzplatzdauerkarten im Fanblock: 72,25 € statt 85 €
Sitzplatzdauerkarten im Fanblock ermäßigt: 51 € statt 60 €
Einlassdauerkarten Kategorie 3 (ohne reservierten Sitzplatz): 72,25 € statt 85 €
Einlassdauerkarten Kategorie 3 ermäßigt (ohne reservierten Sitzplatz): 51 € statt 60 €
 
Der aktuelle Kader des EnBW TV Rottenburg für die Saison 2012/13:
 
Dirk Mehlberg (AA), Felix Isaak (MB), René Bahlburg (AA), Michael Neumeister (Z), Willy Belizer (L), Markus Pielmeier (D), Hans Cipowicz (MB), Sven Metzger (AA)
 
Philipp Vollmer (EnBW TV Rottenburg)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan