headerphoto

Sechs Neue für Allianz MTV Stuttgart

Der Volleyball-Bundesligist ist noch auf der Suche nach einer Mittelblockerin und einer Zuspielerin!

Stuttgart Die Fans der Stuttgarter Volleyballerinnen müssen sich in der kommenden Saison nicht nur an einen neuen Namen, sondern auch an viele neue Gesichter gewöhnen. Der Bundesligist, der nach dem Rückzug von Sponsor Smart als Allianz MTV Stuttgart ins Rennen geht, verpflichtete bislang sechs neue Spielerinnen. Dabei haben die Verantwortlichen um Manager Bernhard Lobmüller weniger Geld als im vergangenen Jahr zur Verfügung. 'Unser Gesamtbudget wurde um etwa 15 Prozent eingedampft', sagt er. Der Etat liegt damit bei geschätzten 550 000 Euro. Neben den Bekannten Evelyn Delogú (Libero), Franziska Bremer (Mittelblock) und Tatjana Zautys (Außenangriff) werden in der kommenden Saison folgende Spielerinnen aufschlagen: Lena Gschwendtner (19/1,68 m): Die Libera hat das Volleyball-Einmaleins beim VC Stuttgart gelernt. Nach zwei Jahren mit dem Juniorinnen-Nationalteam, das als VCO Berlin spielt, kehrt sie zurück. 'Ich hoffe, ihr gehört die Position der Libera in Zukunft in Stuttgart - und in Deutschland', sagt Trainer Jan Lindenmair. Zunächst ist sie die Nummer zwei hinter Delogú. Alessandra Jovy-Heuser (20/1,87 m): Die ­Mittelblockerin aus Starnberg hat während eines Auslandssemesters Erfahrungen in den USA gesammelt. Zuvor spielte sie bei den Roten Raben Vilsbiburg und wurde mit dem Team 2010 deutsche Meisterin. 'Alexandra ist sehr groß und athletisch, von ihr erhoffe ich mir einen sehr guten Konkurrenzkampf und eine gute Entwicklung', erklärt der Trainer. Silvana Olivera (27/1,81): Schon vor einem Jahr wollten die Stuttgarter die Außenangreiferin, die die argentinische und die spanische Staatsbürgerschaft hat, verpflichten. Zuletzt spielte sie bei Pays D'Aix Venelles in der französischen Liga und war dort in der vergangenen Saison die beste Annahmespielerin. 'Ich freue mich besonders, dass es nun geklappt hat', sagt Lindenmair. Deborah van Daelen (23/1,88 m): Die Niederländerin kommt ebenfalls vom südfranzösischen Club Pays D'Aix Venelles. Sie spielt in der Nationalmannschaft als Mittelblockerin, wird aber in Stuttgart als Diagonalangreiferin eingesetzt werden. 'Dort hat sie in Frankreich bereits ihr riesiges Potenzial bewiesen', meint der Coach.

Lora Kitipov (21/1,83 m): Die bulgarische Nationalspielerin schlug in der vergangenen Saison bei Igtisadchi Baku auf und bringt die Erfahrung von 28 Länderspielen mit. 'Ich bin froh, auf dieser wichtigen Position eine Spielerin gefunden zu haben, die noch großes Potenzial und trotzdem schon ein Level besitzt, das uns richtig nach vorne bringen kann', sagt Lindenmair über seine neue ­Zuspielerin. Svenja Engelhardt (24/1,82 m): Die Außenangreiferin hat ebenfalls einen USA-Aufenthalt hinter sich und spielte zuletzt beim SVS Post Schwechat in Österreich auch international. Lindenmair trainierte die 1,82 Meter große Spielerin bereits in der Baden-Württemberg-Auswahl als Co-Trainer: 'Svenja hat eine sehr gute Annahme und Abwehr, was sie auch letztes Jahr im CEV-Pokal ­bereits bewiesen hat.'

Außerdem sind sich die Stuttgarter mit dem serbischen Talent Jelena Vulin (20/Außenangriff) einig, allerdings müssen noch letzte Visa-Modalitäten geklärt werden. Für seinen Zwölfer-Kader fehlen Jan Lindenmair bis zum offiziellen Trainingsstart am 7. August weitere zwei Spielerinnen - eine Mittelblockerin und eine zweite Zuspielerin. Zudem wünscht er sich noch eine Außenangreiferin. Die Saison beginnt für Allianz MTV Stuttgart am 24. Oktober mit der Partie beim VCO Berlin, das erste Heimspiel in der Scharrena findet am 27. Oktober statt.

Von Julia Rapp
Artikel aus der Stuttgarter Nachrichten
Stadtausgabe (Nr. 137)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan