headerphoto

London 2012: DVV-Männer starten gegen Russland

Bild

Foto Conny Kurth: Jochen Schöps wird sich am ersten Spieltag des Männer-Turniers in London mit dem russischen Block auseinander setzen müssen.

Die DVV-Männer treffen zum Auftakt der Olympischen Spiele in London auf Gold-Favorit Russland (29. Juli um 11.30 Uhr Ortszeit/12.30 Uhr deutsche Zeit). Es folgen die Partien gegen Titelverteidiger USA (31. Juli um 17.45/18.45), Europameister Serbien (2. August um 9.30/10.30), Afrika-Vertreter Tunesien (4. August um 9.30/10.30) und Weltmeister Brasilien (6. August um 22.00/23.00). Dies teilte die FIVB am 19. Juni mit. Die vier Erstplatzierten der Gruppe treffen im Viertelfinale auf die vier Ersten der anderen Gruppe (1a-4b, 2A-3B, 3A-2B, 4A-1B usw.) mit Polen, Italien, Bulgarien, Argentinien, Australien und Großbritannien.

Damit ist die Spielansetzung der von Peking vor vier Jahren sehr ähnlich. Damals begann die deutsche Mannschaft gegen Polen, es folgten die Partien gegen Russland, Ägypten, Serbien und Brasilien. Für Sportdirektor Günter Hamel fällt die Entscheidung über das Erreichen des Viertelfinals in den mittleren Partien: „Gegen Tunesien müssen wir gewinnen, gegen die USA und Serbien sind die Chancen sicherlich größer als gegen Russland und Brasilien. Wenn wir das Viertelfinale erreichen wollen, müssen wir mindestens eine dieser Top-Nationen schlagen.“

Zuspieler Simon Tischer, der auch in Peking dabei war, meint zum Spielplan: „Die Gruppe ist eh der Hammer, von daher ist die Spielreihenfolge eigentlich egal. Gegen Russland ist ein Sieg sicherlich nicht Pflicht, danach kommen Gegner, die wir schlagen können, wenn wir die Form haben, die wir momentan zeigen. Wir müssen an die Form der letzten Monate anknüpfen und uns vielleicht noch ein wenig steigern. Ich freue mich auf die Spiele, weil ich weiß, dass wir auf jeden Fall mithalten können. Wir sind jetzt einen Schritt weiter als 2008. Die Gegner sind die stärksten, aber das war nicht anders zu erwarten. Ich rechne mir schon etwas aus.“

Foto
Foto FIVB: Bei den Olympischen Spielen in London trafen Deutschland und Russland auch aufeinander. Russland siegte nach Abwehr eines Matchballs 3:2.

Der Spielplan des Männer-Turniers für die Olympischen Spiele in London (Ortszeiten)

Gruppe A: Großbritannien, Polen, Italien, Argentinien, Bulgarien, Australien
Gruppe B: Brasilien, Russland, USA, Serbien, Deutschland, Tunesien

Vorrunde
29.07.: GBR – BUL (9.30) / RUS – GER (11.30) / AUS – ARG (14.45) / USA – SRB (16.45) /ITA - POL (20.00) / BRA – TUN (22.00)
31.07.: SRB – TUN (9.30) / POL – BUL (11.30) / ITA – ARG (14.45) / USA – GER (16.45) / GBR – AUS (20.00) / BRA – RUS (22.00)
02.08.: SRB - GER (9.30) / AUS - BUL (11.30) / RUS – TUN (14.45) / POL – ARG (16.45) / BRA - USA (20.00) / GBR – ITA (22.00)
04.08.: GER – TUN (9.30) / GBR - POL (11.30) / AUS – ITA (14.45) / RUS – USA (16.45) / ARG – BUL (20.00) / BRA – SRB (22.00)
06.08.: AUS – POL (9.30) / RUS – SRB (11.30) / ITA – BUL (14.45) / GBR – ARG (16.45) / USA – TUN (20.00) / BRA – GER (22.00)

Viertelfinale
08.08.: (14.00) / (16.00) / (19.30) / (21.30)

Halbfinale
10.08.: (15.00) / (19.30)

Finalspiele
12.08.: (9.30) / (13.00)

Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan