headerphoto

Highlight zum Sommerferienausklang: Die Premiere des EnBW-volleycamps

Ein großer Traum aller Nachwuchsvolleyballer der Region Neckar-Alb kann schon bald in Erfüllung gehen. In der letzten Ferienwoche vom 3. bis 7. September 2012 richtet der TV Rottenburg zusammen mit der EnBW ein Volleyball Camp für 12 bis 18-jährige Jugendliche aus. Das Besondere: Die Bundesligatrainer und -spieler des EnBW TV Rottenburg selbst sind die Coaches! Die jungen Athleten lernen somit von den Besten! „Schon lange wollten wir ein Jugendcamp veranstalten, diesen Sommer ist es endlich soweit“ sagt Trainer Hans Peter Müller-Angstenberger, „und wo sonst wird man von gestandenen Bundesligaspielern gecoacht?“ Ab sofort kann man sich für das Camp anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, lohnt sich eine frühzeitige Rückmeldung.
 
Die letzte Sommerferienwoche sollten sich alle Volleyballinteressierte zwischen 12 und 18 Jahren schon mal rot im Kalender anstreichen. Vom 3. bis zum 7. September 2012 findet das EnBW-volleycamp in der Hohenberghalle in Rottenburg statt. Veranstalter des Camps ist der TV Rottenburg mit freundlicher Unterstützung der EnBW. Headcoach an den fünf Trainingstagen ist Hans Peter Müller-Angstenberger, Inhaber einer A-Lizenz und Trainer des Bundesligisten EnBW TV Rottenburg. Er wird unterstützt von seinen Spielern, die mit ihm zusammen die Trainingseinheiten leiten werden.
 
„Wir freuen uns, dass wir im Sommer dem Nachwuchs der Region ein tolles Camp bieten können“ erzählt Müller-Angstenberger, der betont, dass das Camp sowohl für Jungs als auch Mädchen ausgerichtet wird und das „TVRler“ bzw. Rottenburger ebenso angesprochen sind wie Jugendliche aus der Region. „Die Zielgruppe ist von 12 bis 18 Jahren, ob Anfänger, Hobbyspieler oder Vereinsspieler, das ist egal.“
 
An fünf aufeinanderfolgenden Tagen finden täglich jeweils zwei Trainingseinheiten in der Halle und im Sand statt, „die Jugendlichen werden dabei je nach Alter und Können in verschiedene Gruppen eingeteilt, so können wir das Training optimal auf die Teilnehmer abstimmen“ erzählt Müller-Angstenberger. Das Camp wird neben einem professionellen Training u.a. durch ein Abschlussturnier, einen Grillabend oder eine Volleyballolympiade ergänzt. An allen fünf Tagen werden die Teilnehmer mit Essen, Obst und Getränken versorgt und jeder bekommt ein offizielles EnBW-volleycamp T-Shirt.
 
Ab sofort kann man sich für das Camp anmelden. Das Formular gibt es im Sportpark 18-61 in Rottenburg oder online auf www.volleyball-rottenburg.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist und mit einem großen Rücklauf gerechnet wird, werden die Plätze in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen vergeben.




Die Bundesligaspieler Dirk Mehlberg und René Bahlburg, wie sie sich bei ähnlichen Aktionen um den Volleyballnachwuchs kümmern (Fotohinweis: Philipp Vollmer)

Philipp Vollmer (EnBW TV Rottenburg)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan