headerphoto

World League: Volleyballfest an der Frankfurter Hauptwache: Georg Grozer und Ferdinand Tille begeistern für Volleyball

Frankfurt, 15. Mai 2012 – An der Frankfurter Hauptwache waren heute eindrücklich die ersten Vorboten des bevorstehenden Aufeinandertreffens der Volleyball-Weltelite im Rahmen der FIVB Volleyball World League vom 25. bis 27. Mai 2012 in Frankfurt am Main zu bestaunen. Um die Begeisterung und Unterstützung der Fans zu wecken, stellten sich die Nationalspieler Georg Grozer und Ferdinand Tille einem besonders kraftvollen Gegner: einer Aufschlagmaschine, die die Bälle mit 130 km/h abfeuert.

Bild

DVV-Nationalspieler und FIVB-Heroe Ferdinand Tille zeigte sein Können beim "Schlag den Hammerschorsch" auf der Hauptwache (Foto: FIVB)

Darüber hinaus diskutierten sie gemeinsam mit Bundestrainer Vital Heynen, was einen guten Volleyballer ausmacht und warum es so wichtig ist, immer wieder aufzustehen – sowohl auf dem Platz als auch im Alltag. Ferdinand Tille, der an der Weltmeisterschaft 2010 in Italien zum besten Libero gekürt wurde und zum Team der „FIVB Heroes“ gehört, stellte klar: „Volleyball ist ein sehr energiegeladener und kraftvoller Sport. Als Libero stehe ich während eines Spiels dauernd unter Beschuss, womit eine sehr große Verantwortung für die Mannschaft verbunden ist, die ich aber gern trage.“ Parallel zu den Volleyballprofis waren auch Schüler, Fans und Passanten aufgerufen, sich der Wucht der Maschine zu stellen – wenn auch mit verringerter Geschwindigkeit. Die besten Aktionen wurden mit Freikarten für die Vorrunde der FIVB Volleyball World League in Frankfurt prämiert.

Vom 25. bis 27. Mai treffen die Herrennationalteams aus Deutschland, Argentinien, Bulgarien und Portugal in der Fraport Arena aufeinander. Für die deutschen Männer stellt das Turnier eine wichtige Beweisprobe für die Olympia-Qualifikation in Berlin vom 8. bis 10. Juni dar, wie Bundestrainer Vital Heynen in einem Pressegespräch am Rande der Veranstaltung deutlich machte: „Die deutschen Herren haben großes Potential. Nachdem wir am Sonntag eine bittere Niederlage gegen Italien einstecken mussten, blicken wir nun optimistisch nach Berlin. Vor heimischer Kulisse und mit der Unterstützung der Fans ist die Motivation, dieses Mal das Ticket nach London zu lösen, riesig.“

Georg Grozer, einer der wichtigsten Spieler des deutschen Nationalkaders, bekräftigte im Pressegespräch: „Die Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen ist für uns alle das große Ziel. Zunächst wollen wir aber vor allem eine gute Leistung hier in Frankfurt abliefern und den Fans Lust auf mehr machen.“ Neben Ferdinand Tille werden auch die „FIVB Heroes“ Facundo Conte aus Argentinien und Matey Kaziyskiy aus Bulgarien vom 25. bis 27. Mai in Frankfurt auf dem Spielfeld stehen.

Den „FIVB Heroes“ gehören insgesamt 33 Volleyball- und 29 Beachvolleyballspieler aus 19 Ländern an, die sich weltweit als Botschafter für den Volleyball einsetzen. Dass Volleyball international zu den beliebtesten Sportarten gehört hat sich auch im Ticketverkauf der Olympischen Sommerspiele 2012 gezeigt: die Tickets für die Spiele der Volleyballer und der Beachvolleyballer sind bereits nahezu ausverkauft. Für die Vorrunde der FIVB Volleyball World League vom 25. bis 27. Mai 2012 in Frankfurt sind hingegen noch Karten verfügbar.

Über die Kampagne
„FIVB Heroes“ ist die offizielle Imagekampagne des Internationalen Volleyballverbands (FIVB). Ziel der im Juni 2011 lancierten Kampagne ist es, mehr Aufmerksamkeit für die Leistungen der Sportler zu generieren und das öffentliche Interesse am Volleyball zu steigern. Im Mittelpunkt der Kampagne stehen 33 Volleyball- und 29 Beachvolleyballspieler aus 19 Ländern, die wegen ihrer sportlichen Erfolge und besonderen Verdienste ins Team der „FIVB Heroes“ berufen wurden und sich weltweit als Botschafter für den Volleyball einsetzen. Mehr Informationen unter: www.fivbheroes.com

Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan