headerphoto

Hoffnung auf ein Ticket zu den Olympischen Spielen bleibt

Enttäuschung für VfB-Spieler bei der Olympiaqualifikation in Sofia (Bulgarien): Nikola Rosic unterlag mit Serbien den Italienern, die im Finale nach einem Fünf-Satz-Krimi gegen Deutschland gewannen und damit das Ticket für die Olympischen Spiele 2012 lösten. Vom 8. Bis 10. Juni hat das Deutsche Team nun die letzte Chance sich in einem weiteren Turnier für London zu qualifizieren.

Friedrichshafen (gek). Fassungslos sitzt Marcus Böhme auf seinem Stuhl und hat die Hände vors Gesicht geschlagen. Drei Ballpunkte fehlten ihm und der Deutschen Nationalmannschaft nach 119 Minuten Kampf um jeden einzelnen Punkt zum Sieg. Ganz nah war die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2012 (27. Juli bis 12. August) für die Deutsche Nationalmannschaft. Doch nun ist sie vorläufig in weite Ferne gerückt, denn die Italiener lösten das Ticket nach London im Finale der europäischen Olympia-Qualifikation in Sofia (Bulgarien).

Dabei verlief das Turnier für den Häfler Mittelblocker und das Deutsche Team sehr gut. In der Vorrunde schlugen sie die Slowakei (3:0) und Finnland (3:1), bevor sie gegen Italien (0:3) die erste Niederlage einsteckten. In der Zwischenrunde gelang der Sieg gegen Gastgeber Bulgarien (3:1) sodass sie im Finale erneut auf die Italiener trafen.

2:0 lagen sie nach Sätzen zurück, kämpften sich aber Ball für Ball heran, um schließlich die Entscheidung im fünften Satz zu erzwingen. Da aber war bei einigen Spielern die Luft raus. „Wir hätten auch im fünften Satz 110 Prozent geben müssen“, sagte Böhme. „Doch das Niveau haben wir nicht halten können.“ Mit drei Punkten Vorsprung sicherte sich Italien das Ticket für die Olympischen Spiele. Das Deutsche Team war dennoch mit dem Ergebnis zufrieden: „Ich bin jetzt nicht am Boden zerstört“, sagte Böhme. „Wir haben ein  wirklich gutes Turnier gespielt und sind während der Tage zusammen gewachsen. Toll ist, dass wir mit Bulgarien wenigstens einen Favoriten schlagen konnten. “

Auch VfB-Teamkollege Nikola Rosic, der mit Serbien am Qualifikationsturnier teilnahm, konnte sich nicht über eine Fahrkarte nach London freuen. Zwar überstanden die Serben die Vorrunde gegen Bulgarien (0:3), Spanien (3:1) und Slovenien (3:0), doch schieden sie im Halbfinale gegen Italien aus. „Italien war besser als wir und hat verdient gewonnen“, sagte Serbiens Bundestrainer Igor Kolakovic.  „Wir haben nur einen Satz auf einem zufrieden stellenden Niveau gespielt. Nun ist das Turnier vorbei und unsere Gedanken kreisen um die World League, die ansteht.“

Bundestrainer Vital Heynen zeigte sich über das Abschneiden des Deutschen Teams zufrieden: „In der Halle war ich zuerst enttäuscht. Nachdem ich dann aber in der Kabine mit der Mannschaft gesprochen habe, bin ich letztlich sehr stolz“, sagte er. „Die Jungs haben eine phantastische Woche hingelegt. Wenn wir so weiter machen, können wir weit kommen.“

In Berlin bekommen die Deutschen trotz der Niederlage eine erneute Qualifikationschance für die Olympischen Spiele. Vom 8. bis 10. Juni richtet der Deutsche Volleyball-Verband (DVV) in Berlin eines von drei abschließenden Qualifikationsturnieren aus, bei dem der Sieger das Ticket nach London erhält. Gegner in dem Vierer-Turnier sind Kuba, Indien und die Tschechische Republik. „Dann“, sagt Böhme. „werde ich nicht enttäuscht auf einem Stuhl sitzen, sondern mit meinen Teamkollegen feiern. Ich sehe Berlin als unser Ticket nach London!“


Marcus Böhme (#8) und Marcus Popp (#1) setzten sich im Block gegen Italiens Michal Lasso (#7) durch (Fotohinweis: CEV)

Gesa Katz (Pressestelle, VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan