headerphoto

DVV-Männer: Heynen nominiert 12-Kader für BUL

Die Entscheidung fiel dem neuen Bundestrainer Vital Heynen schwer, am Ende kam er aber nicht um sie herum: Heynen nominierte am Freitag Vormittag den 12-er Kader für die europäische Olympia-Qualifikation in Sofia/BUL (8. bis 13. Mai) und strich Libero Ferdinand Tille (Sete/FRA), Außenangreifer Robert Kromm (Verona/ITA), Zuspieler Patrick Steuerwald (Warschau/POL) und die Mittelblocker Felix Fischer (Berlin Recycling Volleys) und Stefan Hübner (ohne Verein). Letzterer wird als Co-Trainer mit nach Bulgarien reisen, wo die DVV-Männer in der Vorrunde auf die Slowakei (8. Mai), Finnland (9. Mai) und Italien (10. Mai) treffen.

Bild

Sind in Bulgarien dabei: Georg Grozer (links im Block) und Max Günthör (Foto: Tom Schulte)

Dass Robert Kromm die Reise nach Bulgarien nicht mitmacht, stand frühzeitig fest: Der 2,12 Meter große Außenangreifer laborierte in der vergangenen Woche an einer schweren Angina, die ihn sogar zu einem Krankenhausaufenthalt zwang. Kromm stieg erst in dieser Woche wieder leicht in das Training ein und will dann zur World League (25. Bis 27. Mai in Frankfurt am Main) und der Olympia-Qualifikation in Berlin (8. bis 10. Juni) wieder voll angreifen.

Auf den Positionen Zuspiel, Mittelblock und Libero ging es äußerst eng zu. Heynen gab jedem Spieler in den Trainingsspielen gegen Slowenien Spielanteile: „Ich bin neu und habe 16 Spieler. Und jemanden nicht zu nominieren, ohne zu sehen, was er im Spiel macht – da kann ich nicht hinter stehen. Es ist immer schwer, sich zu entscheiden. Nach einer Woche hängt es nur von kleinen Sachen ab. Ab dem 16. Mai kommen sie wieder zum Team, dann kann alles wieder ganz anders aussehen.“

Bei der Olympia-Qualifikation in Bulgarien qualifiziert sich lediglich der Turniersieger für die Olympischen Spiele in London. In der anderen vorrundengruppe spielen Bulgarien, Serbien, Spanien und Slowenien. Der Erst- und Zweitplatzierte der Vorrundengruppen bestreiten das Halbfinale, die Sieger das Finale. Alle Spiele werden live und kostenlos auf www.laola1.tv übertragen.

Der 12-er Kader für die Olympia-Qualifikation in Bulgarien: Marcus Böhme (VfB Friedrichshafen), Sebastian Schwarz (Padua/ITA), Markus Steuerwald (Paris/FRA), Marcus Popp (Verona/ITA), Björn Andrae (Kemerovo/RUS), Simon Tischer (Krasnodar/RUS), Jochen Schöps (Rzeszow/POL), Christian Dünnes, Denis Kaliberda, Max Günthör (Generali Haching), Georg Grozer, Lukas Kampa (Belgorod/RUS)

Quelle: DVV



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan