headerphoto

VfB gewinnt das erste Halbfinalspiel

Zwei Sätze zeigten die Volleyballer des VfB Friedrichshafen gegen die Recycling Volleys keine Schwächen, bevor der Hauptstadt-Klub selbst in das Spiel fand und die Partie offen gestaltete. Dennoch gelang den Häflern der erste Sieg im Play-offs Halbfinale mit 3:1 (25:20, 25:16, 23:25, 27:25) und so geht es am Sonntag mit einem Sieg in der Tasche nach Berlin.

 
Friedrichshafen (gek). Schnell rutscht Außenangreifer Milos Vemic von der Mittellinie weg, richtet sich auf und findet sich auf einer ihm unbekannten Position, dem Mittelblock wieder. Der junge Serbe denkt nicht lange nach, sieht den Angriff auf der gegnerischen Seite und schaut nach links. Dort steht Mittelblocker Joao José, gemeinsam springen sie hoch zum Block. Der Ball wird übers Netz gelobbt und trotz des Durcheinanders behält Zuspieler Jurai Zatko den Überblick. Er spielt Idi den Ball zu, der aus dem Hinterfeld angreift und den Ball versenkt.
 
Solch spannende Szenen erlebten am Mittwochabend 1400 Zuschauer in der ZF Arena Friedrichshafen beim ersten Play-offs Halbfinale in der ersten Bundesliga. Im Spiel gegen die Berlin Recycling Volleys behielt der VfB Friedrichshafen die Oberhand und gewann nach zwei eindeutigen und zwei sehr knappen Sätzen mit 3:1 (25:20, 25:16, 23:25, 27:25) vor heimischer Kulisse. „Das war eines Halbfinalspiels würdig“, sagte Nikola Rosic nach dem Spiel. „Beide Teams haben gekämpft, doch wir haben letztlich verdient gewonnen.“


Gutes Zusammenspiel führt zum ersten Sieg im Play-offs Halbfinale gegen die Berlin Recycling Volleys (Fotohinweis: Günter Kram)
Die Häfler kamen gut ins Spiel und zeigten sich vor allem in ihrem Paradeelement, dem Aufschlag, dem Gegner überlegen. Mit viel Druck brachten die Häfler den Berliner Annahmeriegel durcheinander und ließen dem Gegner keine Chance, ins Spiel zu finden. Berlins Trainer Mark Lebedew war in den ersten beiden Sätzen mit seinem Team nicht zufrieden: „Wir waren noch gar nicht richtig angekommen und der VfB hat uns einfach überrannt, da wir selbst keinen Druck gemacht haben.“
 
Doch das änderte sich in Durchgang drei. Zwar kamen die Volleyballer vom Bodensee besser in die Partie und führten zeitweise sogar mit vier Punkten, doch dann schlichen sich in Aufschlag und Annahme Fehler ein, die den komfortablen Vorsprung schrumpfen ließen. „Wir haben uns schwer getan“, sagte Milos Vemic, der als wertvollster Spieler ausgezeichnet wurde. „Vielleicht haben wir die Spannung zu sehr rausgenommen und uns auf den ersten beiden Sätzen ausgeruht. Das hat uns den vorzeitigen Sieg gekostet.“ Lange Ballwechsel ließen den Häflern keine Luft und Berlin gewann die Oberhand und letztlich auch Durchgang drei. 
 
Aufgeweckt durch den Satzverlust spielte der VfB erneut mit viel Elan auf und baute sich erneut einen Vorsprung von fünf Punkten auf. „Wir sind gut gestartet und haben nach hinten raus dann wieder Fehler gemacht“, so Vemic. Diese Fehler kosteten den VfB fast den Sieg, denn sie vergaben zwei Satzbälle, bevor Milos Vemic mit seinem Block zum Matchwinner der Partie avancierte. „Da war vielleicht auch das Glück auf unserer Seite“, freute Vemic sich über den ersten Sieg im Play-offs Halbfinale. 
 
Das zweite Duell der Halbfinalserie findet am Sonntag (25. März, 16 Uhr) in Berlin, die dritte Begegnung am kommenden Mittwoch (28. März, 20 Uhr) in Friedrichshafen statt. Hat bis dahin noch keines der beiden Teams drei Siege auf dem Konto, kommt es am 1. April (16 Uhr) in Berlin und eventuell am 4. April (20 Uhr) in Friedrichshafen zu Entscheidungsspielen.

Gesa Katz (Pressestelle VfB Friedrichshafen)


Die kommenden Spiele des VfB Friedrichshafen
25.03.2012 (16 Uhr) Play-offs Halbfinale: BR Volleys – VfB Friedrichshafen
28.03.2012 (20 Uhr) Play-offs Halbfinale: VfB Friedrichshafen – BR Volleys
ev. 01.04.2012 (16 Uhr) Play-offs Halbfinale: BR Volleys – VfB Friedrichshafen
ev. 04.04.2012 (20 Uhr) ) Play-offs Halbfinale: VfB Friedrichshafen – BR Volleys



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan