headerphoto

1. Bundesliga Frauen: Smart Allianz Stuttgart - In allen Belangen unter Durchschnitt

Es war die große Chance, die Liga aufzumischen, aber am Ende eine große Enttäuschung: Der Volleyball-Bundesligist Smart Allianz Stuttgart hat gestern daheim gegen den USC Münster mit 1:3 (23:25, 19:25, 25:20, 18:25) verloren und wichtige Punkte im Kampf um die Play-offs eingebüßt.

Vor 700 Zuschauern in der Scharrena fehlten den Stuttgarterinnen in den ersten beiden Sätzen die Kraft und das nötige Glück. Die richtigen Worte und - mit Doreen Engel für die Zuspielerin Anna Nowakowska - das richtige Mittel fand der Trainer Jan Lindenmair dann aber in der Pause. Sein Team kämpfte die Gäste aus Ost-Westfalen im dritten Satz nieder, musste im vierten Abschnitt den vergangenen Wochen dann aber sichtlich Tribut zollen. Nach zuletzt sechs Siegen in Serie in der Liga fehlte den Schwäbinnen oft die Präzision im Abschluss - und die erhoffte Revanche für die 0:3-Niederlage im Hinspiel blieb aus.

„Ich bin sehr enttäuscht, denn wir hatten uns was anderes vorgenommen”, sagte Lindenmair. „Wir haben in allen Elementen unterdurchschnittlich gespielt und so schlecht wie noch nie angenommen.” Das kann sein Team schon am Samstag in Wiesbaden (19 Uhr) besser machen.

mg
Artikel aus der Stuttgarter Zeitung
Stadtausgabe (Nr. 39)
vom Donnerstag, den 16. Februar 2012, Seite Nr. 34



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan