headerphoto

Mit „göttlichem Beistand“ gegen göttlichen Sponsor

Diözese Rottenburg - Stuttgart wird kein Sponsor beim VfB
Das Sponsoring der Diözese Rottenburg - Stuttgart beim Volleyball Bundesligisten TV Rottenburg hat schon für manche Schlagzeile gesorgt. Am Sonntag kommt es im DVV Pokal erneut zum Aufeinandertreffen der beiden baden–württembergischen Vertreter in der höchsten Spielklasse. Göttlicher Beistand gegen göttlichen Sponsor – auch dieser Titel würde zu dem Derby passen.

„Unser Sponsoring beim TV Rottenburg ist aus der Freude über den Aufstieg der lokalen Mannschaft entstanden“ erklärt der Generalvikar der Diözese Rottenburg – Stuttgart, Dr. Clemens Stroppel. Zudem wollte man dem TV helfen, das benötigte Geld für die Bundesliga zusammen zu bringen.

Erfolgreich sei das Engagement beim TVR bislang vor allem in PR – Sicht gewesen. „Die Presse hat sich wahrlich auf das Thema gestürzt und es auch für gut befunden“, zieht der Generalvikar eine erste Bilanz. Vor allem die positive Resonanz von Jugendlichen habe ihn sehr gefreut. Rein sportlich gesehen konnte die Diözese bislang noch keine Früchte ernten. „Bei all unseren Bemühungen und unserem göttlichen Beistand, spielen müssen Volleyballer noch selbst, das können wir nicht auch noch übernehmen“, erzählt Dr. Stroppel lachend, der sich sicher ist, „wenn der TV im ersten Spiel gegen den VfB zu Saisonbeginn den einen Satz gewonnen hätte, dann wäre die Runde bislang erfolgreicher verlaufen.“

Wie Rottenburg gehört auch Friedrichshafen zur Diözese Rottenburg–Stuttgart und ein göttlicher Sponsor stünde dem deutschen Rekordmeister auch gut zu Gesicht. Doch die Vorzeichen dazu stehen schlecht. „Wir werden uns nicht beim VfB Friedrichshafen engagieren. Rottenburg ist eine Ausnahme und wird es auch bleiben“, so Generalvikar Dr. Stroppel. Dies habe jedoch nichts mit dem Verein zu tun, sondern eher mit der allgemeinen Ausrichtung. „Wir als Diözese müssen unsere Gelder für andere Aufgaben und Projekte einsetzen.“ Zudem sei es auch nicht möglich, alle Vereine in der Diözese Rottenburg–Stuttgart zu unterstützen.

Und im Hinblick auf den VfB Friedrichshafen ist sich der Generalvikar fast sicher, dass es mit dem göttlichen Beistand, den die Diözese gerne gibt, und dem sportlichen Können der VfB – Profis auch in dieser Saison zu einem sehr guten Abschneiden reichen wird.

VfB / PMK



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan