headerphoto

VLW Kader Sichtung Jungs 91/92 Friedrichshafen

„Ich hoffe, daß ihr das Volleyballspiel neben der Schule als sehr wichtigen Teil eures Lebens einrichtet.“, so die Aufforderung von Verbandstrainer Helmut Zirk an alle 52 Jungs, die bei der Sichtung in Friedrichshafen am 9. und 10. Juli 05 teilgenommen haben. Aus diesem Kreis nominierte der Trainerkreis 18 Jungs in den VLW Kader.

Der VfB Friedrichshafen richtet die Sichtung der Jahrgänge 1991/1992 aus. Helmut Zirk und Stefan Hoher bereiteten mit viel Vorarbeit die Sichtung vor. Die Bezirkstrainer nominierten die besten Spieler aus ihrer Region und so fanden 52 Jungs den Weg nach Friedrichshafen. Am Samstag wurden die Jungs getestet. Alle wichtigen Tests, die die Leistungsfähigkeit im Volleyballsport charakterisieren, wurden abgenommen. Dies sind vor allem die Größe und die Sprungfähigkeit. Anschließend wurde ein riesiges Kaiserspiel mit 26 Spielfeldern gespielt. Zahreiche Durchgänge, bei denen die Jungs vor allem auch im koordinativen Bereich geprüft wurden, ließen die Möglichkeit der aufmerksamen Betrachtung aller Trainer. Abschließend wurd am Samstag ein 2:2 Turnier installiert. Ständig mit wechselnden Partnern wurde um Punkte gekämpft.
Der Sonntag stand morgens im Zeichen von Training. Alle Trainer betreuten eine Station, so wurde der Aufschlag, die Annahme, die Feldabwehr und der Block verbessert. Die Trainer nutzten die Möglichkeit, die Lernfähigkeit der Jungs zu prüfen.
Abschließend wurde in Bezirksteams 4:4 gespielt. Das Team West 1 landete vor zwei Teams aus dem Süden.
Helmut Zirk übernahm in großer Runde mit allen Spielern und Jungs die Nominierung. Allen Jungs dankte er für ihre aufmerksame Trainingsarbeit und wünschte, daß alle dem Volleyball verbunden bleiben und für ihre Vereine wertvolle Spieler werden. Zudem gab er die Aussicht, daß alle weiter beobachtet werden und alle die Möglichkeit haben bei guter Entwicklung in den VLW Kader nachzurücken.
Glückliche Gesichter gab es aber dann bei den nominierten Spielern. 18 Jungs werden ab September monatlich zusammen trainieren, mit dem Ziel, die Bundespokalturniere für den VLW bestreiten zu können.

Der neue VLW Kader 91/92:

Patrick Schreiner (TV Rottenburg)
Tobias Böing (TV Rottenburg)
Julian Fahl (TV Rottenburg)
Michael Kalkbrenner (TSV Lindau)
Lukas Hölzl (TSV Lindau)
Jonathan Brenner (TG Böckingen)
Heiko Schlag (TG Böckingen)
David Strobel (TSV Bad Saulgau)
Manuel Buchmaier (VfB Friedrichshafen)
Markus Dürnay (VfB Friedrichshafen)
Steffen Moosherr (VfB Friedrichshafen)
Nico Kleinhans (VfB Friedrichshafen)
Severin Weiß (VfB Friedrichshafen)
Daniel Heidak (VfB Friedrichshafen)
Markus Eichert (TSG Eislingen)
Andreas Huber (SSV Geißelhardt)
Rafael Kirsten (TV Hausen)
Sven Metzger (TSV Grafenau)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan