headerphoto

VLW Kader Sichtung Mädchen 92/93 in Mutlangen

52 Mädchen, 11 Trainer, 2 Physiotherapeuten, 4 Bezirke, 780 Tests, 20 Trainingseinheiten, 55 Spiele, 7 kg Nudeln, 250 Brötchen, 80 Würstchen, 20 kg Kartoffelsalat, 15 l Spaghettisoße, 11 K Apfelschorle, 15 K Wasser, 15 Salatköpfe, 12 Gurken, 9 kg Karotten, 30 l O-Saft, 20 l Milch, 2 Hallen, 5 Stationen, 4 Spielfelder, 3 Stunden Sitzung und 18 nominierte Mädchen.
Diese Zahlen umschreiben ein langes, spannendes und interessantes Sichtungswochende. Gigi Maier, Inge Stegmaier und ihr Team vom TSV Mutlangen sorgten für ein glänzendes Umfeld am 1.-3. Juli 05. So nahmen sie viel organisatorische Arbeit bei der Verbandsveranstaltung ab.
Die vier Bezirke trafen sich zum abschließenden Bezirkskadervergleich, in den die Sichtung integriert war. Die Mädchen wurden von den Trainern auf spielerische Fähigkeiten und anthropometrische Werte geprüft. Ziel war, die neue Verbandsauswahl der Jahrgänge 1992/93 auf den Weg zu bringen. 2006 und 2007 werden die Mädchen die Farben des VLW bei den Bundespokalwettbewerben vertreten. So lange sind sie nun unter der sportlichen Aufsicht von Verbandstrainer Dirk Lafarre.
Am Freitag standen alle Tests auf dem Programm. Die Körperhöhe, die Kniehöhe, die Spannweite, die Sprunghöhe, die Schnelligkeit, die Behendigkeit und auch die Ausdauer der Mädchen wurde aufgenommen. Am Samstag wurde in bezirksübergreifenden Gruppen an fünf Stationen trainiert. Themen der Trainingseinheiten war Block/Feldabwehr, die Annahme, das Spiel 2:2, das Spiel 3:3 und an der fünften Station wurden die Mädchen von einem Physiotherapeuten untersucht.
Dabei standen die Mädchen ständig unter Beobachtung der Stationstrainer, ihrer Gruppenbetreuer, des Verbandstrainers Dirk Lafarre und des Landestrainers Sven Lichtenauer.
Am späten Abend, nachdem die Mädchen zu Bett waren, tagte dann der große Trainerkreis, um die Nominierung der Mädchen festzulegen. Die Trainer hatten fast übereinstimmende Meinungen, die letzten Unklarheiten konnten dann am Sonntag beim abschließenden Bezirkskadervergleich bereinigt werden. Elf Teams starteten beim Turnier und bildeten dabei Bezirkskadermannschaften.
Die Trainer nutzten wie verabredet nochmals die Möglichkeit der Beobachtung.
Am Ende wurden 18 Mädchen nominiert. Bei der Siegerehrung wurden alle nominierten Mädchen namentlich aufgerufen. Freude und Überraschung spiegelten sich in den Gesichtern der Mädchen wieder. Die ein oder andere nichtnominierte Spielerin konnte ihre Enttäuschung nicht verbergen.
Die Mädchen des VLW Kaders werden ab September monatlich in zentralen Wochenendmaßnahmen mit dem Verbandstrainer Dirk Lafarre trainieren.
Ziel und sportliche Höhepunkte sind die Bundespokale im Oktober 2006 und Oktober 2007.
„Der VLW hat wieder viele sportliche Mädchen im Kader. Ein paar „übergroße“ Spielerinnen wären allerdings noch wünschenswert.“, zog der Landestrainer Sven Lichtenauer ein Resümee.

Die nominierten Mädchen:
Baur, Svenja (TSV Mutlangen)
Bura, Alexandra (TSV GA Stuttgart)
Gschwendtner, Lena (SV 1845 Esslingen)
Stängle, Sara (TSV GA Stuttgart)
Zeller, Marina (TV Creglingen)
Herb-Cless, Samira (TSV GA Stuttgart)
Anderle, Jacqueline (VfL Sindelfingen)
Anderle, Nicole (VfL Sindelfingen)
Eckstein, Janina (VfL Sindelfingen)
Kuczyk, Sophie (TV Rottenburg)
Uhland, Sarah (TSV Burladingen)
Weiand, Pia (SV Böblingen)
Claus, Julia (SSV Ulm 1846)
Gruber, Inna (TG Bad Waldsee)
Oberhanss, Natalia (VfB Friedrichshafen)
Rechtsteiner, Nina (SV Birkenhard)
Thomann, Anna (SV Birkenhard)
Sinik, Aleksandra (SV Schmalegg)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan