headerphoto

VLW mit neuem „FIVB International Referee Candidate“ Harald Boes

Viele seiner Freunde haben im Vorfeld von einer Woche Urlaub in Sofia gesprochen. Offenbar weit gefehlt, denn Harald Boes spricht von einer Woche „Stress pur“ beim „FIVB International Refereeing Course“ in Bulgarien.

Insgesamt 25 Teilnehmer waren es, die in der Zeit vom 24.04.2005 bis 01.05.2005 antraten, um die höchsten Weihen des „Schiedsrichter-Daseins“ zu erlangen. Schon kurz nach der Ankunft wurden die Teilnehmer in einem Sprachtest auf die „working language“ Englisch eingeschworen. Sinnvollerweise, denn der gesamte Lehrgang wurde in englischer Sprache abgehalten. „Damit hatte ich zum Glück keine Probleme“, sagt Harald Boes. Als Internationaler Beachvolleyballschiedsrichter mit Einsätzen in Portugal, Südafrika, Brasilien; Dubai usw. darf das auch kein Problem sein.

Dann folgten 3 Tage mit jeweils 10 Stunden Theorie. Ziemlich trocken, aber hochinteressant, denn es ging nicht nur um die Regeln, sondern auch um die Philosophie, die den Regeln zu Grunde liegt. Unterbrochen von vielfältigen Tests gingen diese Tage erstaunlich schnell vorbei. Nach dem jeweils letzten Meeting gegen 23:00 Uhr war dann auch jeder froh, zumindest im Schlaf etwas Ruhe zu finden.

Ab Mitte der Woche kam dann der Praxisteil dazu. Im Rahmen der bulgarischen Pokalendrunde gab es genügend Möglichkeiten, die vermittelten theoretischen Kenntnisse in der Praxis umzusetzen. Dies jedoch von Anfang an unter Prüfungsbedingungen. Jeder hatte nur eine Chance, als „erster Schiedsrichter“ sowie als „zweiter Schiedsrichter“ zu überzeugen. Zudem waren zahlreiche Einsätze als Linienrichter, Anschreiber und Assistant Scorer fester Bestandteil der praktischen Prüfung. Jeder auch noch so kleine Fehler führte unweigerlich zur Wiederholung der entsprechenden Tätigkeit. Erneut war Vollbeschäftigung garantiert.

Gegen Ende der Woche stieg die Nervosität der Teilnehmer dann zusehens. Die theoretische und die mündliche Prüfung standen bevor. „Innerhalb einer Stunde mussten wir in der Theorie von 50 Fragen mind. 40 korrekt beantworten“, gab Harald Boes Auskunft. Zu 20 Fragen mussten gar schriftliche Ausarbeitungen verfasst werden. Für viele Teilnehmer eine schier unüberwindbare Hürde, da natürlich auch hier nicht in der gewohnten Muttersprache gearbeitet werden konnte. Vor der mündlichen Prüfung stieg dann die Spannung ins unermessliche. Teilnehmer, von denen man es nicht im Entferntesten vermutet hätte, liefen wie Nervenbündel vor dem Prüfungssaal auf und ab. Die Erleichterung, nach der erlösenden Nachricht „Sie haben bestanden“ viel dann meist mindestens ebenso emotional aus.

So langsam wird klar, warum Harald Boes von „Stress pur“ spricht. Für das Schiedsrichterteam Baden Württemberg und für Harald Boes war der Lehrgang in Sofia jedoch trotzdem, oder vielleicht auch gerade deshalb, ein voller Erfolg. Mit zwei Mal „very good“ bleibt letztlich auch kein Grund zur Klage. Im Gegenteil, denn ab sofort geht’s nun zusätzlich zum Beachvolleyball auch in der Halle international weiter, und für diese Möglichkeit arbeitet ein Volleyballschiedsrichter schließlich seine ganze Laufbahn.

Für den VLW bestätigt dies erneut die kontinuierlich gute Arbeit im Schiedsrichterwesen, die, im Gegensatz zu den meisten anderen Landesverbänden, regelmäßig Schiedsrichter auf höchstem Niveau hervorbringt. Da fast alle dieser Schiedsrichter auch aktiv im Ausbildungsbereich mitarbeiten - Harald Boes ist zudem für das Beobachtungswesen in den Ober- und Landesligen sowie der Regionalliga zuständig - sind die Weichen auch für die Zukunft gestellt.

Schiri Team Baden Württemberg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan