headerphoto

VfB Friedrichshafen: Mehr als 600 Fans feiern die Volleyballprofis

Drei Tage vor dem ersten Bundesliga-Heimspiel am Samstag (29. September, 18 Uhr) gegen die Hamburg Cowboys fiel im InterSky-Flugzeughangar für den VfB Friedrichshafen der Startschuss zur neuen Saison. Mehr als 600 Fans und Sponsoren kamen und feierten die Volleyballprofis

Mannschaft
Men in Black: Die neue Mannschaft des VfB Friedrichshafen präsentierte sich den Fans in ungewohnten Outfits (Foto: Conny Kurth)

Der Ort für die Mannschaftsvorstellung des VfB Friedrichshafen hätte ungewöhnlicher kaum sein können. Im Hangar der Fluggesellschaft InterSky und damit dort, wo sonst die Flugzeuge parken, erlebten drei Tage vor dem Saisonstart die Akteure, die in der Champions League, Bundesliga und dem DVV-Pokal auf Punktejagd gehen sollen, ihre Premiere vor dem Häfler Publikum. Erstmals fand die offizielle Teampräsentation nicht im geschlossenen Kreise, sondern öffentlich statt. „Es war ein wirklich gelungener Abend“, freute sich VfB-Geschäftsführer Jürgen Hauke. „Vielen Dank an InterSky und den Flughafen Friedrichshafen, dass sie das möglich gemacht haben sowie natürlich Michael Merx von Radio 7 für die Moderation.“

Mehr als 600 Fans und Sponsoren nutzten die Möglichkeit, einen ersten Blick auf das VfB-Ensemble zu werfen und dabei auch neue Mitglieder in der Sponsorenfamilie, die nach wie vor von ZF und Zeppelin angeführt wird, kennenzulernen. Neben InterSky sind dies die Brauerei Rothaus und das Modehaus Bredl aus Ravensburg, dass Mannschaft und Betreuer mit einem feinen dunkelblauen Zwirn ausstattete. Begeistert wurden die zwölf Spieler sowie das Trainergespann Stelian Moculescu und Ulf Quell, die vom neuen Hallensprecher Wolfgang Langer einer nach dem anderen auf die Bühne gebeten wurden, empfangen.

Sponsoren
Besiegelten ihre Partnerschaft: VfB-Manager Stefan Mau, InterSky-Geschäftsführer Claus Bernatzik und VfB-Geschäftsführer Jürgen Hauke (Foto: Günter Kram)

Einen Extraapplaus erhielt Christian Pampel, der nach vier Jahren in Italien an den Bodensee zurückkehrte und nun in seine fünfte Saison in Friedrichshafen geht. Der 187-fache deutsche Nationalspieler, der 2003 als „Volleyballer des Jahres“ ausgezeichnet wurde, freut sich auf die neue Saison und damit auch auf die Herausforderung, als dreifacher Titelverteidiger anzutreten. „Klar haben wir Druck, aber das ist gut so“, sagte Pampel. „Es ist eine Auszeichnung für uns. Denn es bedeutet, dass wir als gut eingeschätzt werden.“

Neu im Team sind zudem der Venezolaner Rodman Valera, der Lukas Tichacek auf der Zuspielposition Konkurrenz machen soll, sowie der Brasilianer Everaldo und der Azerbaidschaner Farid Jalalov im Außenangriff. Dazu kommen Diagonalangreifer Christoph Helbig vom VC Leipzig sowie Mittelblocker Marc Honore als echter Hingucker aus Trinidad und Tobago. Gemeinsam mit Kapitän Joao José, Juliano Bendini, Lukas Divis, Tichacek, Robert Hupka und Markus Steuerwald sollen sie für möglichst viele Siege sorgen.

Dabei sind die Ziele klar definiert. National wird wiederum der Gewinn von Meisterschaft und DVV-Pokal angestrebt. Gelänge das, wäre es für den VfB Friedrichshafen das achte Double in der Vereinsgeschichte und zugleich der vierte Doppelsieg in Folge. In der Champions League lautet die erste Aufgabe, die Vorrunde mit Olympiacos Piräus (Griechenland), Unicaja Arukasur Almeria (Spanien) sowie Dinamo Tattransgaz Kazan (Russland) zu überstehen. „Wenn wir das schaffen, sind wir schon zufrieden“, sagt Moculescu. „Auch in dieser Saison machen wir einen Schritt nach dem nächsten und reden nicht schon über die Titelverteidigung, wenn wir noch nicht einmal die Vorrunde überstanden haben.“

PM/VfB FN (Conny Kurth)



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan