headerphoto

DVV-Männer: Moculescu zurück bei der deutschen Auswahl

Mit Stelian Moculescu startete die deutsche Männer-Nationalmannschaft in die Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Russland. Der 57-Jährige, der seit acht Jahren als Trainer des VfB Friedrichshafen und der DVV-Auswahl tätig ist, kehrte nach mehrwöchiger Auszeit zum Team zurück

Moculescu
Möchte bei der EM auch mit der Nationalmannschaft jubeln: Friedrichshafens Trainer Stelian Moculescu (Foto: Conny Kurth)

In diesem Sommer gönnte sich Stelian Moculescu wahren Luxus. Nicht etwa, dass der Trainer vom VfB Friedrichshafen eine kostspielige Anschaffung tätigte. Vielmehr nahm er sich der 57-Jährige eine Auszeit, um nach acht Jahren in der Doppelfunktion als VfB-Coach und Bundestrainer der Männer-Nationalmannschaft neue Kraft zu tanken. Während der European League übertrug der Coach über weite Strecken die Verantwortung an Co-Trainer Michael Warm und war selbst nur zwei Mal, zum Auftakt des Programms Ende Mai und während der beiden Spanien-Heimspiele Mitte Juni, persönlich mit von der Partie.

„Ich musste mich einfach erholen“, sagt Moculescu. „Seit Jahren habe ich keine Pause und keine Ruhe gefunden. Das hatte ich jetzt dringend nötig." In der freien Zeit widmete sich Moculescu seiner Familie und fand auch Zeit, um einmal die Seele baumeln zu lassen. „Diese Auszeit“, sagt er, „tat mir wirklich gut“.

Erholt und hochmotiviert ist der Volleyballlehrer seit vergangenem Sonntag zurück bei der deutschen Auswahl. Mit einem Kader von 14 Spielern begann in Kienbaum die Vorbereitung auf die Europameisterschaft vom 6. bis 16. September in St. Petersburg und Moskau (Russland), bei der die Deutschen in der Vorrunde auf Serbien, Griechenland und die Niederlande treffen. „Die EM ist in diesem Jahr das Wichtigste für uns“, sagt Moculescu, der für die kontinentalen Titelkämpfe die Politik der kleinen Schritte verfolgt. „Wir setzen uns Zwischenziele“, sagt er. „Das erste heißt: die Vorrunde überstehen.“

Mit Diagonalangreifer Christian Pampel und Libero Markus Steuerwald zählen in Kienbaum zwei Spieler vom VfB Friedrichshafen zum deutschen Aufgebot und dürfen damit rechnen, auch für die EM nominiert zu werden. „Ich gehe davon aus“, sagt Moculescu, „dass beide dabei sind“.

Um sich bei der EM topfit zu präsentieren, absolvieren die deutschen Männer ein interessantes Vorbereitungsprogramm mit hochkarätigen Gegnern. Den Anfang machen vom 7. bis 9. August Länderspiele in Courmayeur (Italien), wo die DVV-Auswahl auf Italien und Russland trifft. Im Anschluss daran folgt vom 15. bis 19. August ein Turnier in Olsztyn (Polen). Neben Deutschland und Gastgeber Polen haben dort Serbien, die Niederlande, die Slowakei und die Tschechische Republik zugesagt. Auch die deutschen Fans können sich ein Bild von der deutschen Equipe machen: In Leipzig trifft sie vom 24. bis 26. August im Rahmen eines Vier-Nationen-Turniers auf Russland, Tunesien und voraussichtlich die Türkei.

PM/VfB Friedrichshafen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan