headerphoto

VfB Friedrichshafen: Von Teneriffa an den Bodensee

Der VfB Friedrichshafen hat Zuspieler Rodman Valera vom spanischen Erstligisten CV Arona verpflichtet. Der Venezulaner unterschrieb einen Vertrag für ein Jahr und soll in der kommenden Saison mit Lukas Tichacek den Kampf um die erste Zuspielposition aufnehmen.

Auf diesen Zuspieler hatte Stelian Moculescu schon länger ein Auge geworfen – Rodman Valera. Als der Trainer des VfB Friedrichshafen vor zwei Jahren als Zuschauer beim spanischen Pokalfinale weilte, fiel ihm der Venezuelaner erstmals auf. „Er konnte sehr schnell und präzise spielen“, sagt er. „Außerdem hat er gut aufgeschlagen und verteidigt.“ Moculescu blieb am Ball und flog Anfang des Jahres zum CEV-Cup nach Teneriffa, um Valera erneut zu beobachten. Er war zufrieden – sogar so sehr, dass er ihm anbot, in der kommenden Saison für den VfB Friedrichshafen zu spielen.

Der 25-Jährige nahm die Offerte vom Champions-League-Sieger 2007 an, unterschrieb einen Vertrag für ein Jahr und teilt sich damit in der kommenden Saison die Zuspielposition mit dem Tschechen Lukas Tichacek. „Zwei gute Zuspieler haben noch nie geschadet“, freut sich Moculescu und will sich noch keinesfalls festlegen, wer die Nummer eins und zwei wird. „Die beiden sollen kämpfen. Wer besser ist, der spielt.“

In der vergangenen Saison verteilte der 1,88 Meter lange Valera, der Basketball mag und als Musikrichtung Salsa bevorzugt, in der ersten Liga Spaniens die Bälle. Mit seinem Klub CV Arona belegte er in der Meisterschaft den dritten Platz und scheiterte im Halbfinale pikanterweise an Unicaja Arukasur Almeria, einem der Champions-League-Vorrundengegner Friedrichshafens in der kommenden Saison. Zudem kann der Zuspieler auf zahlreiche Einsätze mit der Nationalmannschaft Venezuelas blicken. Mit dieser landete er unter anderem bei der WM 2002 auf dem 17. und bei der Weltliga 2005 auf dem 7. Platz. Größter Erfolg Valeras ist die Goldmedaille bei den Pan American Games 2003 in der Dominikanischen Republik.

Nach den beiden Mittelblockern Joao José und Juliano Bendini, den Außenangreifern Lukas Divis und Robert Hupka, Diagonalspieler Christoph Helbig sowie Zuspieler Lukas Tichacek ist Valera der siebte Akteur im VfB-Team der kommenden Saison.

Kurzsteckbrief
Name: Rodman Valera
geboren: 20. April 1982 in Caracas (Venezuela)
Nationalität: venezuelanisch
Position: Zuspiel
vorheriger Verein: CV Arona Teneriffa (Spanien)
Erfolge: 3. Platz Junioren-WM 2001, 17. Platz WM 2002, 1. Platz Pan American Games 2003, 7. Platz Weltliga 2005

PM/VfB Friedrichshafen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan