headerphoto

TV Rottenburg: 2.Liga-Team komplett

Mit 13 Spielern geht das Bundesligateam des TV Rottenburg in die Saison 2007/08. Mit einem großen Teil der Spieler konnte bereits während der letzten Saison eine Vertragsverlängerung erzielt werden. Mittlerweile sind auch die restlichen Verträge, sowie die Neuverpflichtungen unter Dach und Fach. Das Trainerteam Müller-Angstenberger/Heiming wird auch die nächste Spielzeit betreuen.

Vom letztjährigen Kader sind wieder mit von der Partie: Stjepan Masic, Stefan Schmeckenbecher, Matthias Pompe, Tommy Welz, Matthias Klippel, Stefan Schneider, Willy Belizer und Benny Stefanski.

Neu dabei sind im Einzelnen:
Thomas Kaczmarek, geboren am 4.1.1986, ist Außenangreifer und kommt aus Essen zum TVR. „Kacze“ ist ein ausgezeichneter Beachvolleyballer, in diesem Bereich aktueller U23 Nationalspieler und Platz 7(!) der deutschen Einzelrangliste. Mit dem 4. Platz beim Hamburger Turnier der Europaserie hat er auch international ein erstes Ausrufezeichen gesetzt. In der Halle hat Kacze für Human Essen je 2 Jahre in der ersten und zweiten Bundesliga gespielt. Der 191cm große Athlet wird insbesondere den Annahmeriegel der Neckarstädter verstärken.

Fast genau ein Jahr jünger ist der nächste Außenangreifer Kai Kleefisch (geb. 6.1.1987). Der Juniorennationalspieler kommt von der Kaderschmiede des Deutschen Volleyball Verbandes, dem VC Olympia Berlin an den Neckar. Sein Gardemaß von 205cm Körpergröße wird er dazu einsetzen, den Ball wuchtig im gegnerischen Feld unterzubringen.

Der dritte Neuzugang ist Zuspieler. Jonas Kronseder (geb. 23.10.1987) hat letztes Jahr in Grafing die Bälle verteilt, bevor er verletzungsbedingt pausieren musste und in der Rückrunde nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen konnte. Mittlerweile ist er gesundheitlich wieder hergestellt und wird diese Woche in Rottenburg eintreffen und das Training aufnehmen. Jonas hat ebenfalls ein Volleyballinternat (Kempfenhausen) hinter sich und will sich seinen Platz auf dem Feld erarbeiten.

Neben den neuen Spielern von anderen Vereinen ist der TVR in der schönen Situation, wieder zwei Spieler aus dem eigenen Nachwuchs in den Kader aufnehmen zu können. Am Freitag feierte Felix Böing seine Volljährigkeit. Der Landeskaderathlet ist das Mittelblocktalent des Baden-Württemberg-Kaders. Er wird mit einem Doppelspielrecht ausgestattet, sodass er sowohl in der 2. Liga und in der 4. Liga beim TVR eingesetzt werden kann.

Tobias Zachrich (geb. am 09.05.1988) komplettiert den Kader. Der Außenangreifer sammelte letzte Saison noch in der Oberliga und der A-Jugend Punkte und wird alles daran setzen, sich ebenso wie sein älterer Bruder Jaromir in der Bundesliga zu etablieren. Möglicherweise spielen beide Brüder eines Tages ja zusammen in Rottenburg…

Mit Max Meuter und Dominik Nuguspanov sind noch zwei weitere Talente vom TVR im Trainingskader der 1. Mannschaft und wollen sich ihre Chancen erarbeiten.

Knapp 1.000 Dauerkartenbesitzer werden die Rottenburger auch in der zweithöchsten deutschen Spielklasse unterstützen und mit den weiteren Zuschauern wohl Spieltag für Spieltag das Maß der Volleyballkulissen in der 2. Liga sein. Die große Volleyballbegeisterung der Region konnte man zuletzt beim Länderspiel der Damen zwischen Deutschland und Japan erleben, wo mit 2.300 Zuschauern ein tolles Volleyballfest in der Tü-Arena gefeiert wurde.


PM/TV Rottenburg



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan