headerphoto

TSV Bad Saulgau - Probetraining mit Atika

14 Jungen und Mädchen aus der E- und F-Jugend der Volleyball-Abteilung des TSV Bad Saulgau machten sich am Donnerstagmorgen (24.05.2007) auf zum Olympiastützpunkt Heidelberg. Nicht der nächste Weg, aber wenn man ausgewählt wird für ein Training mit einer Nationalspielerin und Fernsehaufnahmen mit dem ZDF, nimmt man die Strapazen von mehreren Stunden Busfahrt doch auf sich.

Ausgewählt wurde der TSV wegen des landesweit bekanntem Engagements seiner Volleyballabteilung für Integration durch Sport. „Integration durch Sport“, so heißt auch das bundesweite Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes, für das Volleyballnationalspielerin Atika Bouagaa Integrationsbootschafterin ist.
Nun hält man bei den Volleyballern nichts von einer Einteilung nach der Herkunft der Eltern. Der Wille, Sport zu treiben und das Verhalten den Mannschaftskameraden gegenüber ist das entscheidende Kriterium, wie jemand integriert ist. Gerade Kinder aus dem Migrantenbereich haben aber oft noch eine Hemmschwelle gegenüber dem Vereinsleben. Hier zu helfen, ist eine Hauptaufgabe von Vereinen, die sich um Integration bemühen. Dann aber darf die Herkunft keine Rolle mehr spielen.

Zunächst gab es jedoch eine lange Wartezeit, da Bundestrainer Giovanni Guidetti das Training der Nationalmannschaft um fast eine Stunde überzog. So mussten sich das ZDF-Fernsehteam gemeinsam mit den Kindern und Betreuern auf der Zuschauertribüne in Geduld üben. Dann aber war es endlich so weit.
Atika, die bis dahin in der Nationalmannschaft mittrainiert hatte, unterhielt sich mit den Kindern und führte dann verschiedene Übungen mit ihnen durch. Die Kinder waren mit Feuereifer dabei, kämpften um die Bälle und versuchten, die Übungsformen möglichst perfekt zu erledigen.
Interviews mit dem Integrationsbeauftragten Reinhold Scheible, mit Atika Bouagaa und einigen Kindern schlossen sich an und natürlich wurden die T-Shirts und Bälle von Atika signiert.

Es war dann schon nach 19:00 Uhr, als man wieder in Heidelberg in die Busse stieg und dank einem Stau erst nach 23:00 Uhr wieder zu Hause ankam. Für die Kinder war es aber ein unvergessliches Erlebnis und man will am 22. Juni zum Länderspiel Deutschland-Japan nach Ulm fahren, um dort Atika und ihre Mannschaftskameradinnen wieder zu sehen.

Sendetermin:
29.05.2007 15:00 Uhr heute-Sport im ZDF


Reinhold Scheible



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan