headerphoto

VfB Friedrichshafen zum Empfang in der Villa Reitzenstein

Zu Ehren der erfolgreichen Ballsport-Mannschaften in Baden-Württemberg lud Ministerpräsident Günther H. Oettinger am 21.05.2007 Mannschaften, Trainer und Manager in die Villa Reitzenstein im Staatsministerium Stuttgart zu einem Empfang.

Ministerpräsident Günther H. Oettinger Es war heiß auf der Terrasse der Villa und man sah Trainer und Spieler ungewohnt, nicht in Trainingskleidung sondern im Sonntagsstaat schwitzen, während der Ministerpräsident den Empfang offiziell eröffnete. Für Baden-Württemberg war die Saison 2006/2007 ein absoluter sportlicher Höhepunkt mit einer Fülle an Erfolgen mit hoher Qualität, erklärte Oettinger bei seiner kurzen Ansprache und begann seine Aufzählung mit dem neuesten Erfolg: dem Deutschen Meistertitel des VfB Stuttgart.
Neben Fußball (VfB Stuttgart, Karlsruher SC, TSG 1899 Hoffenheim), Eishockey (Mannheimer Adler) und Basketball (EnBW Ludwigsburg) sorgten aber auch die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen mit ihrem Triple für Furore und machten Friedrichshafen als Volleyball-Hochburg nicht nur in Deutschland, sondern auch darüber hinaus bekannt.
„Das ganze strahlt aus“, sagt Oettinger, „andere Länder beneiden uns um die Leistung, den Teamgeist und Qualität unserer Mannschaften.“ Oettinger weist gerade in Bezug auf den Volleyballsport, der in Deutschland doch eher ein Dasein als Randsportart fristet, jedoch auch auf die Wichtigkeit der Medien hin. „Ein Sport ist so populär, wie er von den Medien abgebildet wird.“ Die Erfolge hat der VfB Friedrichshafen längst geliefert und auch das erfolgreiche Abschneiden der Jugend-Nationalmannschaften bei der EM zeigt, dass es in Deutschland ein hohes Potential talentierter Spieler und Spielerinnen gibt. Über eine größere Medienpräsens würden sich sicher alle Beteiligten freuen. Und es würde den Sport auch für Sponsoren attraktiver machen.

Alle
Die Vertreter der Erfolgsmannschaften Baden-Württembergs

Im Anschluss an seine Begrüßung, gab es für die zahlreichen Pressevertreter Gelegenheit zu Interviews. Vom VfB Friedrichshafen waren Stelian Moculescu, Simon Tischer und Jochen Schöps eigens zum Empfang von einem Lehrgang in Berlin angereist. Außerdem waren Co-Trainer Ulf Quell und VfB-Manager Stefan Mau mitgekommen. In Berlin bereitet Moculescu zur Zeit die Nationalmannschaft auf die bevorstehenden European League und die Europameisterschaft (06.-16.09.2007 in Moskau) vor. Für die EM erhofft sich Moculescu, dass seine Spieler gesund bleiben und sie eine gute Platzierung erreichen.

VfB FN
v.l.n.r. VfB Cheftrainer Stelian Moculescu, Ministerpräsident Günther H. Oettinger, Simon Tischer, Jochen Schöps

Im Hinblick auf die personellen Änderungen in der ersten Mannschaft des VfB zur nächsten Saison macht sich Trainer Moculescu keine Sorgen. Darin hat er bereits seit zehn Jahren Übung: „Wir können das gut kompensieren.“
Problematischer ist der Traum vom Final Four der Champions League in Friedrichshafen. „Das kann ein Verein alleine nicht stemmen. Dazu ist die Unterstützung der Stadt notwendig.“ So würde z.B. eine größere Halle benötigt mit einer höheren Zuschauerkapazität. Ein Umbau der vorhandenen Messehalle wäre eine Option. Der VfB Friedrichshafen und Stelian Moculescu haben in den letzten zehn Jahren bereits einiges für den Volleyballsport erreicht. Vielleicht gelingt es ja, diesen Traum in 2, 3 Jahren mit Unterstützung umzusetzen.
Die Devise bleibt auf jeden Fall unverändert: Der VfB Friedrichshafen will gewinnen, Deutsche Meisterschaft , DVV-Pokal und vielleicht auch noch mal die Champions League.

Sybille Baecker
Alle Fotos: Markus Bechert



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan