headerphoto

CL:VfB Friedrichshafen schreibt Volleyballgeschichte!

Der VfB Friedrichshafen hat die Volleyball European Champions League gewonnen. Im Finale in Moskau besiegte der deutsche Volleyball Rekordmeister vom Bodensee den Champions League Sieger von 2005, Tours VB mit 3:1 Sätzen (25:20 / 26:24 / 23:25 / 25:19). Damit schaffte es der VfB als erste deutsche Mannschaft, die European Champions League zu gewinnen!
Der VfB spielte von Beginn an druckvoll und wollte die Sensation schaffen. Beide Teams schenkten sich keinen Ball und die Zuschauer sahen ein packendes Match. Ende des ersten Satzes schaffte es der VfB durch eine Aufschlagserie sich abzusetzen. Im zweiten Satz holte der VfB einen zwischenzeitlichen vier Punkte Rückstand auf. Das Team von Trainer Stelian Moculescu lies sich nie aus der Ruhe bringen und schaffte es sogar, das russische Publikum für sich zu entscheiden.
Am Ende sicherte Robert Hupka mit einem platzierten Angriffsschlag den zweiten Durchgang und damit die 2:0 Satzführung.

Auch im dritten Satz bekamen die Volleyballfans in Moskau Volleyball der Spitzenklasse zu sehen. Ein spektakulärer Ballwechsel jagt den nächsten. Die Chance, das Match zu beenden, konnte der VfB nicht nutzen und so ging der dritte Satz mit 23:25 an Tours VB. Im vierten Satz, sahen die Zuschauer das gleiche Match wie in den Sätzen zuvor. Bis zum Stadne von 19:18 schaukelten sich beide Team Punkt für Punkt nach oben. Dann schaffte es der VfB durch schnelle Punkte und eine sensationelle Feldabwehr sich einen 23:18 Vorsprung heraus zu spielen. Ein Punkt von Jochen Schöps brachte den Matchball. Den folgen Aufschlag von Robert Hupka konnte Tour nicht unter Kontrolle bringen, so dass der VfB seinen ersten Matchball nutzte und die Sensation nutzte.

„Es ist eine Sensation", so VfB Manger Stefan Mau nach dem Match. „Wir haben keine überragenden Einzelspieler, aber eine Mannschaft, die nie aufgibt und einen wahnsinnigen Charakter hat. Sie hat sich nie aus der Ruhe bringen lassen. Ich kann es noch gar nicht fassen, was gerade passiert ist." VfB Coach Stelian Moculescu fehlten die Worte: „Das ist der helle Wahnsinn. Das gibt es doch gar nicht - ich kann es nicht glauben." Nach vier Anläufen im Final Four schaffte es der VfB nun, die European Champions LEague zu gewinnen. Der Sieg ist der größte Erfolg in der Vereinsgeschichte.

VfB/PMK



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan