headerphoto

Bundesliga/VfB: Absage des Moerser SC

Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle hatte der Moerser SC das geplante Bundesliga Spiel am 07.02.2007 gegen den VfB Friedrichshafen kurzfristig abgesagt. Das Spiel wurde 3:0 mit 75:0 Punkten für den VfB gewertet.

Als kleine Entschädigung für die Volleyball-Fans veranstaltete der VfB ein Showtraining und anschließendes gemütliches Zusammensein im VIP-Bereich.

Pressemitteilung VfB:
Das Match in der Volleyball Bundesliga zwischen dem VfB Friedrichshafen und dem Moerser SC am Mittwoch, 07. Februar, um 20 Uhr in der ARENA Friedrichshafen fällt aus. Ein Antrag auf Spielverlegung des Moerser SC wurde von der Deutschen Volleyball Liga und dem VfB Friedrichshafen einstimmig abgelehnt, da der VfB aufgrund der Champions League Spiele keinen zeitnahen Ausweichtermin anbieten konnte.

"Von Moers hat sich bis heute niemand persönlich mit uns in Verbindung gesetzt", zeigt sich VfB-Manager Stefan Mau enttäuscht. Er hatte am Montag über Umwege von dem Vorhaben von Moers erfahren und erst am Dienstagnachmittag ein Fax über des Moerser SC über den Umweg DVL erhalten, in dem es im Wortlaut heißt: Hiermit teilen wir Ihnen verbindlich mit, dass wir am Mittwoch, den 07.02.2007, zum vorgenannten Bundesligaspiel in Friedrichshafen nicht antreten.

Auch die Tatsache, dass das Spiel von der Deutschen Volleyball Bundesliga inzwischen mit 3:0 und 75:0 Punkten für den VfB Friedrichshafen gewertet wurde, stimmt in Friedrichshafen niemanden glücklich. "Wir haben für das Spiel über 3000 Zuschauer, vier Schulen und rund 250 VIP`s eingeladen", berichtet Stefan Mau, der gemeinsam mit den anderen Verantwortlichen des VfB noch ein kurzfristiges Spiel gegen eine andere Mannschaft organisieren wollte, jedoch auch hierfür eine kurzfristige Absage in Kauf nehmen musste.

"Wir haben eine Verantwortung gegenüber unseren Zuschauern und können das, was passiert ist, nicht einfach so hinnehmen. Auch wenn wir schnell reagieren, wir schaffen es nicht mehr, alle über die Spielabsage zu informieren. Am Mittwoch stehen bestimmt zwischen 750 und 1500 Fans vor der ARENA - das ist nicht gut", so Stefan Mau weiter.

Für alle Fans, die trotzdem in die ARNEA Friedrichshafen kommen, veranstaltet der VfB Friedrichshafen ein Showtraining und im Anschluss ein gemütliches Zusammensein im VIP-Bereich der ARENA. Die Freie-Eintritt-Aktion mit den Karten des Champions League Spiels gegen Cuneo behält für das Bundesligaspiel gegen den TSV Unterhaching am 24. Februar ihre Gültigkeit.
VfB / PMK



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan