headerphoto

DVV-Pokal: Bundesspielwart Werner Schaus hat die Halbfinalansetzungen bekanntgegeben

DVV-Bundesspielwart Werner Schaus gab nun die detaillierten Ansetzungen für die Halbfinal-Partien im DVV-Pokal statt. Am 29. Dezember finden beide Frauen-Spiele sowie das erste Halbfinale der Männer zwischen Moers und Berlin statt. Den Abschluss macht der „Männer-Kracher“ zwischen dem Bundesliga-Zweiten Haching und Liga-Primus und Titelverteidiger Friedrichshafen.

Fans, die nicht live vor Ort sein können, haben zumindest bei zwei Halbfinals die Möglichkeit, in den Genuss von Live-Bildern zu kommen: Das ewig junge Duell zwischen Dresden und Schwerin sowie die Paarung Haching – Friedrichshafen werden live auf www.dvl.tv übertragen. Die Sieger der Begegnungen stehen am 8. März 2009 im Finale um den DVV-Pokal 2009, welches zum vierten Mal im GERRY WEBER Stadion in HalleWestfalen ausgetragen wird. Titelverteidiger sind der VfB Friedrichshafen sowie der VfB Suhl.

Halbfinalansetzungen Männer
29. Dezember - 19.30 Uhr: Moerser SC vs. SCC Berlin
30. Dezember - 20.15 Uhr: Generali Haching vs. VfB Friedrichshafen

Halbfinalansetzungen Frauen
29. Dezember - 20.00 Uhr: Rote Raben Vilsbiburg vs. NA.Hamburg
29. Dezember - 20.15 Uhr: Dresdner SC vs. Schweriner SC


Tickets zum Pokalfinale: Attraktive Preise für Volleyballvereine

Am 8. März 2009 werden im GERRY WEBER Stadion in Halle/Westfalen zum vierten Mal die DVV-Pokalsieger ermittelt. Neben den Siegerteams bei Frauen und Männern können auch Volleyball-Fans gewinnen. Die drei Veranstalter des Finaltages, Deutscher Volleyball-Verband, Deutsche Volleyball-Liga und GERRY WEBER Management und Event OHG, losen attraktive Preise für besonders aktive Vereine aus: Volleyballvereine, die über 50 Karten ordern, haben die einmalige Möglichkeit, eine Trainingseinheit bei einem National- oder Bundesligatrainer zu erleben. Klubs, die mehr als 30 Karten kaufen, können Eintrittskarten für ein Volleyball-Länderspiel oder die GERRY WEBER Open (Tennis) gewinnen und diejenigen, die mindestens 20 Finaltickets erwerben, sind im Lostopf für T-Shirts und einen Mikasa-Volleyball.

Das Gute daran: Die Preise gibt es achtfach zu gewinnen, denn es wird nach den acht Regionalbereichen im DVV (Nord: Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern / Nordost: Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt / Nordwest: Niedersachsen, Bremen / West: Nordrhein-Westfalen / Süd: Baden-Württemberg / Südost: Bayern / Südwest: Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland / Ost: Sachsen, Thüringen) gewertet. Für den zweiten und dritten Preis wird die Zahl 14 als Grundlage heran gezogen (12 Spieler plus zwei Betreuer). Vereine der 1. und 2. Bundesliga sind von dem Gewinnspiel ausgeschlossen. Hinweis: Die Eintrittskarten können nur im GERRY WEBER Ticket Center unter der Hotline (05201) 818-0 oder im Internet unter www.gerryweber-world.de bestellt werden. Die postalische Adresse lautet: GERRY WEBER Ticket-Center, Weidenstraße 2, 33790 Halle/Westfalen.

PM/GWH



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan