headerphoto

SG Sportschule Waldenburg vergibt 2:0 Führung bei Heimspiel - Problem ist der Kopf

Volleyball – Die SG Sportschule Waldenburg vergibt eine 2:0 Führung und verliert zu Hause mit 2:3 gegen den ASV Botnang. Der Saisonstart wäre damit endgültig unter total Misslungen abzuhaken, denn mit 0:4 Punkten sind die jungen Waldenburger schon nach dem 2.Spieltag unter Zugzwang.

Dabei fing es anfänglich sehr vielversprechend an, wollten doch die Bergstädter ihren Zuschauern, dem Rest der Liga und vor allem sich selber beweisen, dass sie was auf dem Kasten haben und zu Recht in der höchsten Spielklasse Württembergs spielen.
Die Mannschaft um Kapitän Christian Wolf dominierte die ersten beiden Sätze und behielt auch in den kritischen Phasen am Ende des jeweiligen Satzes die Nerven. So erkämpften sich die Männer vom Berg eine optisch eindeutige Zweisatzführung (25:23/27:25) und auch im dritten Satz ließen die Wabus nicht den Anschein erkennen dieses Spiel aus der Hand zu geben. Trotz komfortabler vier Punkte Führung am Ende des Satzes konnte Waldenburg den Sack nicht zu machen und verpasste einen, zu diesem Zeitpunkt durchaus verdienten 3:0 Erfolg. Es folgten mehrere direkte Fehler durch missglückte Aufschläge und ungenaue Zuspiele auf die Angreifer, die folgerichtig nicht punkten konnten. Der dritte Satz ging mit 25:23 an die Gäste aus Stuttgart. „In den schlechtesten Momenten gab es Experimente im Bereich Zuspiel-Angriff“, analysiert Trainer Manuel Hartmann den entscheidenden dritten Satz nach dem Spiel.
Der vierte Satz wurde ein ausgeglichenes Spiel, wobei die SG-Männer mehrere Male etliche Punkte gut machten. Besonders die Darscht Brüder, Wadim und Damir, entwickelten sich zu den eifrigsten Punktesammlern, so bekamen die Botnanger den Waldenburger Mittelblocker Damir Darscht fast nie unter Kontrolle.
Trotzdem ließen die Wabus diese letzte Entschlossenheit vermissen, mit welcher sie die ersten beiden Sätze, in diesem von allen Seiten sehr fair geführten Spiel, gewannen. Dies baute die Gäste auf. Man konnte zusehen wie diese in Fahrt kamen und sich immer mehr zutrauten. Sie gewannen ganz knapp mit 25:23 und das Spiel musste im Tie-Break entschieden werden.

Die Hohenloher wirkten demoralisiert und anstatt mit einer „jetzt erst Recht“ Mentalität alle Kräfte nochmals zu mobilisieren, ergab sich die junge Mannschaft, die im Grunde genommen die stärkere war, und hatte dem Spielverlauf nichts mehr entgegen zu wirken.
„Wir haben über große Strecken der ersten Sätze gezeigt was wir können, es gab Phasen in denen Botnang nicht mal den Hauch einer Chance hatte. Wir verlieren diese Phasen aber leider immer zu schnell und zu oft“, so Hartmann.

Nichtsdestotrotz wäre es nun falsch, die Köpfe in den Sand zu stecken. Die Saison ist noch jung und wenn die gezeigte Leistung mehr Konstanz erhält, werden auch bald die ersten Pünktchen auf den Berg geholt. Positiv zu bewerten gilt es auch das Debüt von Moritz Schöls, der kurzzeitig Steffen Müller auf Außen ersetzte und mit mehreren Punkten im Angriff erste Oberligaluft schnuppern durfte. Dass das Jugendkonzept greift bewies am Samstag auch das Perspektiv Team von Jörg Palmer, welches sich in zwei Heimspielen durchsetzte (3:0 und 3:1). Da die Spielerdecke des Oberligateams doch nicht gerade die dickste ist, dürfte bei den schnellen Fortschritten der jüngeren Wabus, der ein oder andere sich Hoffnungen auf einen Sprung in die 1.Mannschaft machen. spe

Für die SG spielten:
Christian Wolf, Steffen Müller, Damir und Wadim Darscht, Stephan Peéry, Johannes Ulmer, Moritz Schöls, Bastian Hein, Sebastian Schwiertz.
Trainerteam:
Manuel Hartmann, Gerald Menke


PM/SGW



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan