headerphoto

VfB Friedrichshafen: Moon wieder da - Vize-Europameister kann kommen

Es geht wieder los: Zum Bundesligaauftakt empfangen die Häfler am Donnerstag (2. Oktober, 20 Uhr) in der Arena das Zurich Team VCO Berlin, das fast identisch mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft ist. Zum ersten Mal sind dabei Georg Grozer, Lukas Kampa und Sung-Min Moon im VfB-Trikot zu erleben

Knapp fünf Wochen sind mittlerweile vergangen als Jonas Hemlein, Fabian Kohl und Simon Quenzer eine ihrer bittersten Niederlagen in ihrer noch jungen Karriere einstecken mussten, die zeitgleich ihr größter Erfolg war. Im Finale der Europameisterschaft unterlag das Trio mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft dem Team aus Frankreich und verpasste damit Gold, gewann aber Silber. „Zuerst war die Enttäuschung riesig“, sagt Hemlein. „So langsam aber setzt sich die Erkenntnis durch, dass wir etwas Großes geschafft haben.“

Am Donnerstag (2. Oktober, 20 Uhr) beginnt mit dem Gastspiel beim VfB Friedrichshafen ein weiteres Kapitel. Mit dem Zurich Team VCO Berlin, das weitgehend mit der deutschen Junioren-Auswahl identisch ist, kehren die drei ehemaligen Akteure der Volley YoungStars Friedrichshafen an diesem Tag nach Friedrichshafen zurück. Mit Trainer Söhnke Hinz, der bis 2007 pädagogischer und sportlicher Leiter bei den Volley YoungStars war, ist ein weiterer Ex-Häfler an Bord. „Wir alle freuen uns schon wahnsinnig auf dieses Spiel“, sagt er. „In dieser Halle gegen Deutschlands besten Verein zu spielen. Das wird ein Erlebnis.“

Auch in Friedrichshafen ist die Vorfreude auf das erste Spiel in der Saison 2008/2009 groß. Schließlich soll an die Erfolge der vergangenen Jahre angeknüpft werden, als dem VfB vier Mal in Folge das Double aus Meisterschaftsgewinn und Pokalsieg gelang. „Es wird Zeit, dass es wieder los geht“, sagt VfB-Cheftrainer Stelian Moculescu. Und Kapitän Joao José pflichtet ihm bei: „Wir fiebern dem ersten Spiel vor unseren Fans in der Arena entgegen.“

Die Zuschauer dürfen sich auf den Saisonstart freuen. Und darauf, zum ersten Mal Georg Grozer, Lukas Kampa und auch Sung-Min Moon im VfB-Trikot zu erleben. Während Grozer und Kampa schon seit August in Friedrichshafen trainieren, traf Moon erst am Montag wieder in Friedrichshafen ein. Zuvor war der 22-Jährige mit der koreanischen Nationalmannschaft beim Asian Cup im Einsatz und musste sich erst im Finale dem Iran geschlagen geben. „Nach den Informationen, die uns vorliegen, hat er gespielt und seine Sache gut gemacht“, sagt Moculescu. „Jetzt kann er bei uns zeigen, was er kann. Er wird eine Bereicherung für uns und für die Bundesliga.“

Für das Spiel gegen die Berliner Youngster um drei Ex-Häfler Hemlein, Quenzer und Kohl zauberten die VfB-Verantwortlichen eine besondere Aktion aus dem Hut. Zu dieser Begegnung sind alle Schulen aus der Stadt Friedrichshafen eingeladen. „Die Drei sind in Friedrichshafen zu Schule gegangen und noch immer sehr bekannt“, sagt VfB-Manager Stefan Mau. „Wir hoffen, dass dieses Angebot angenommen wird, wir eine sehr gut gefüllte Arena erleben und den Jungs damit einen tollen Empfang bieten können.“

Die weiteren Spiele des VfB Friedrichshafen
Sa. 11.10.2008 20.00 Uhr TSV Giesen/Hildesheim – VfB Friedrichshafen
Sa. 18.10.2008 19.30 Uhr VfB Friedrichshafen – SCC Berlin
Mo. 27.10.2008 20.15 Uhr Moerser SC - VfB Friedrichshafen


PM/VfB



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan