headerphoto

VfB Friedrichshafen lädt Häfler Schulen zum Saisonauftakt ein

Zum Bundesligaauftakt am Donnerstag (2. Oktober, 20 Uhr) gegen das Zurich Team VCO Berlin haben die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen ein besonderes Angebot parat: Alle Schule aus Friedrichshafen sind eingeladen, das erste Saisonspiel 2008/2009 zu erleben und dabei ein Wiedersehen mit den drei Ex-YoungStars Jonas Hemlein, Fabian Kohl und Simon Quenzer zu feiern

Wenn am Donnerstag (2. Oktober, 20 Uhr) in der Arena Friedrichshafen das Auftaktspiel zur Bundesligasaison 2008/2009 stattfindet, ist das nicht irgendeine Partie. Auf der anderen Seite des Netzes steht dann mit dem Zurich Team VC Olympia Berlin niemand Geringeres als die deutsche Junioren-Nationalmannschaft, die bei der Europameisterschaft vor wenigen Wochen die Silbermedaille gewann. Was aber noch viel wichtiger ist: Im Aufgebot der Berliner stehen mit Jonas Hemlein, Simon Quenzer und Fabian Kohl drei Spieler, die noch in der vergangenen Saison für die Volley YoungStars Friedrichshafen aufschlugen und sich nun ihre ersten Meriten in der 1. Liga verdienen wollen.

Für den Auftritt der drei Häfler haben sich die Verantwortlichen beim VfB Friedrichshafen etwas Besonderes ausgedacht: Zu dieser Begegnung laden sie alle Schulen aus der Stadt Friedrichshafen ein. „Die Drei sind in Friedrichshafen zu Schule gegangen und noch immer sehr bekannt“, sagt VfB-Manager Stefan Mau. „Wir hoffen, dass dieses Angebot angenommen wird, wir eine sehr gut gefüllte Arena erleben und den Jungs damit einen tollen Empfang bieten können.“

Auf VCO-Seite ist die Vorfreude auf die Partie bereits groß. „Die Jungs sind heiß auf die 1. Liga und heiß auf ihr erstes Spiel in Friedrichshafen“, sagt Trainer Söhnke Hinz, der bis 2007 pädagogischer und sportlicher Leiter der Volley YoungStars war. „Sie freuen sich darauf, in dieser Halle gegen Deutschlands besten Verein zu spielen und sich dabei natürlich so gut wie möglich verkaufen.“

Tickets für das Spiel gegen das Zurich Team VCO Berlin, weitere Bundesligapartien, die European Champions League und das DVV-Pokal-Achtelfinale sind bei allen offiziellen Vorverkaufsstellen, der Geschäftsstelle der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH (Meistershofener Str. 25, Friedrichshafen, Telefon: 07541/38580-0, Fax: 07541/38580-11) sowie im Internet auf www.vfb-volleyball.de erhältlich.

Saisonkarten werden verschickt
Dauerkarten-Inhaber aufgepasst: Bereits seit vergangenem Freitag (26. September) werden die Saisonkarten des VfB Friedrichshafen verschickt. Trifft eine bestellte Dauerkarte nicht rechtzeitig ein, wird der Eintritt am Donnerstag (2. Oktober) gegen das Zurich Team VCO Berlin nicht verwehrt. In diesem Fall wird gebeten, sich vor dem Spiel am Kassenhäuschen zu melden. Für die Ausgabe der Fancards wird am Donnerstag ein Stand vor dem Arena-Eingang eingerichtet.

Die weiteren Spiele des VfB Friedrichshafen
Sa. 11.10.2008 20.00 Uhr TSV Giesen/Hildesheim – VfB Friedrichshafen
Sa. 18.10.2008 19.30 Uhr VfB Friedrichshafen – SCC Berlin
Mo. 27.10.2008 20.15 Uhr Moerser SC - VfB Friedrichshafen

PM/VfB



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan