headerphoto

VLW-Präsidium verabschiedet Vizepräsident Axel Nerger

Bereits bei der Klausurtagung am 25.01.2008 in Ruit hatte VLW-Vizepräsident Finanzen Axel Nerger in der VLW-Vorstandssitzung seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen erklärt. Während der Präsidiumssitzung am 10.06.2008 im Sport in Stuttgart wurde Axel Nerger nach dreijähriger Amtszeit von VLW-Präsident Martin Walter und dem VLW-Präsidium verabschiedet.

Nerger/Walter
VLW-Präsident Martin Walter (rechts) überreichte dem ausscheidenden Vizepräsidenten Axel Nerger zum Abschied einen Präsentkorb.

Beim Verbandstag 2005 war Nerger zum Vizepräsident Finanzen in den VLW-Vorstand gewählt worden. Der 32-Jährige Steuerberater und Geschäftsführer eines Steuerberatungsbüros hatte insbesondere bei der Umstellung auf das EDV-Buchhaltungsprogramm DATEV mitgewirkt, welches seit vergangenem Jahr beim VLW im Einsatz ist.

Axel Nerger wird dem VLW aber auch weiterhin beratend zur Verfügung stehen. Und auch in seiner Freizeit wird er dem Volleyball sicherlich verbunden bleiben, sei es in der Halle beim VfL Sindelfingen oder bei dem einen oder anderen Turnier der LBS-Cup Beach-Serie.

Nach der Verabschiedung aus dem Amt übernimmt nun Vizepräsident Marketing Manfred Schulz bis zum Verbandstag 2009 die Aufgaben des Vizepräsidenten Finanzen kommissarisch.

Der VLW dankt Axel Nerger für seine ehrenamtliche Tätigkeit und wünscht ihm für die Zukunft, insbesondere auch gesundheitlich, alles Gute!



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan