headerphoto

VfB Friedrichshafen: Doppelpack für die Defensive

Novum beim VfB Friedrichshafen: Erstmals geht der Klub vom Bodensee mit zwei Liberos in die Saison. Markus Steuerwald und Thomas Kröger übernehmen die Rolle der Defensivspezialisten. Beide Nationalspieler gelten derzeit als die beiden besten deutschen Liberos

Diese beiden ergänzen sich einfach gut: Einerseits ist da Markus Steuerwald, ein frecher Youngster, der trotz seines jungen Alters von erst 19 Jahren schon zwei Mal Deutscher Meister und Pokalsieger wurde und sogar schon ein Mal die European Champions League gewann. Andererseits Thomas Kröger, mit 29 Jahren deutlich erfahrener und mit einem Ballgefühl ausgestattet, das die Augen vieler Trainer regelmäßig zum Leuchten bringt. Zusammen bilden sie eine Kombination, die sich bei der deutschen Nationalmannschaft gegenseitig zu Höchstleistungen anspornt – und gleiches in der kommenden Spielzeit auch beim VfB Friedrichshafen tun soll.

Erstmals geht der Klub vom Bodensee mit zwei Liberos in die Saison. Mit Steuerwald und Kröger übernehmen die beiden derzeit wohl besten deutschen Spieler auf dieser Position die Rolle der Defensivspezialisten. „Konkurrenz zu haben, hat noch keinem geschadet“, sagt VfB-Trainer Stelian Moculescu. „Die Mannschaft bringt es voran. Mit den beiden haben wir zwei gute Annahmespieler.“

Zudem eröffnen sich in puncto Aufstellung ganz neue Möglichkeiten. So ist es denkbar, gegen aufschlag- und angriffsstarke Gegner mit zwei Liberos anzutreten – einem etatmäßigen sowie einem, der bei Bedarf die Defensive entscheidend verstärken kann. Möglich ist auch, Steuerwald auf der Außen-Annahmeposition einzusetzen, verfügt der 1,82 Meter „kleine“ Schwarzwälder doch über eine enorme Sprungkraft und eine gehörige Portion Cleverness im Angriffsabschluss. Erfahrung im Außenangriff hat Steuerwald bereits, schließlich spielte er bis zum seinem Wechsel zu den VfB-Profis in der vorletzten Saison beim VC Offenburg, den Volley YoungStars Friedrichshafen und auch der Jugend-Nationalmannschaft immer auf dieser Position.

„Wir haben diesem jungen Spieler gegenüber eine große Verantwortung“, sagt Moculescu. „Das bedeutet, dass wir ihn als Spieler mit seinen vielen Talenten möglichst umfassend ausbilden.“ Und weiter: „Das heißt aber auch, dass wir ihm Freiräume schaffen, um einen guten Schulabschluss zu machen.“ Derzeit besucht Steuerwald die zwölfte Klasse des Graf-Zeppelin-Gymnasiums in Friedrichshafen, so dass für ihn im nächsten Frühjahr – und damit in der entscheidenden Phase der Saison – die Abiturprüfungen auf dem Programm stehen. Viele Fehlstunden, wie sie ihm jetzt noch zugestanden werden, kann und soll sich der Schüler dann nicht mehr leisten. „Für mich gibt es derzeit nichts Besseres als den VfB und Friedrichshafen“, sagt Steuerwald und blickt der kommenden Saison optimistisch entgegen. „Bisher hat das mit Schule und Sport ganz gut funktioniert. Warum sollte das nicht auch weiterhin klappen?“

Mit viel Vorfreude wartet auch Kröger auf seine erste richtige Saison in Friedrichshafen. Zwar stand er auch in der vergangenen Spielzeit schon im Häfler Aufgebot, wurde aber durch Knieprobleme immer wieder zurückgeworfen und kam so zu keinem Einsatz. Jetzt hofft der gebürtige Niedersachse, dass die Verletzungsodyssee, die im Laufe des vergangenen Jahres je eine Knie-OP am rechten und am linken Knie einschloss, endlich ein Ende hat. „Ich möchte gesund bleiben und die Saison ohne Schmerzen durchspielen“, sagt Kröger, der Angebote aus Düren und Berlin zugunsten Friedrichshafens ausschlug. „Mit meiner Leistung möchte ich der Mannschaft helfen und mich somit beim VfB bedanken, dass man trotz meiner Verletzungen an mich geglaubt hat.“

Kurzsteckbrief Markus Steuerwald
geboren: 7. März 1989 in Wolfach
Größe: 1,82 Meter
Nationalität: deutsch
Position: Libero, Außen-Annahme
Beim VfB Friedrichshafen seit: 2006
Erfolge: 1. Platz Champions League 2007, Deutscher Meister 2007 und 2008, Deutscher Pokalsieger 2007 und 2008, Bester Libero beim Final Four der Champions League 2007, Bester Libero der Bundesliga 2006/2007 und 2007/2008

Kurzsteckbrief Thomas Kröger
geboren: 11. Juni 1979 in Melle
Größe: 1,90 Meter
Nationalität: deutsch
Position: Libero, Außen-Annahme
Beim VfB Friedrichshafen seit: 2008
Erfolge: Teilnahme Beach-WM 2005 in Berlin, 3. Platz U23 EM 2001 in Griechenland, Vize-Pokalsieger Belgien 2004, 9. Platz WM 2006 in Japan, Österreichischer Meister 2007

PM/VfB



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan