headerphoto

Spannende Spiele bei den Württembergischen Meisterscahften der U13 (m)

Sonntagmorgen 20. April 2008, 10.00 Uhr, strahlend blauer Himmel und viel Sonne war vorausgesagt, und wir sind in der Halle... da sollte man meinen, daß es das eine oder andere lange Gesicht der Jugendlichen oder Betreuer geben könnte. Aber weit gefehlt: aufgeregt und mit viel Freude sind die 12 Mannschaften aus ganz Württemberg an diesem Sonntag nach Esslingen, in den Bezirk Ost, gekommen, um die Württembergische Meisterschaft im männlichen Jugendbereich auszuspielen. Mit den jeweils drei besten Mannschaften aus den Bezirken Nord, Süd, Ost und West versprachen es spannende Spiele für die Jungs der Jahrgänge 96 und jünger zu geben, die auf technisch hohem Niveau ausgetragen werden konnten.

Alle Mannschaften
Mit viel Spaß, spannenden Spielen und Fairplay wurde am 20.04. in Esslingen um die Württembergische Meisterschaft der U13 gekämpft.

Aus den Vorrundenspielen, die jeweils auf zwei Sätze gespielt wurden, kamen in allen 4 Gruppen klare erste und zweite Plätze heraus. Die Mannschaften des TV Creglingen, der TSG Backnang, des TSV Kleiningersheim und des TSV Burladingen landeten auf den jeweils dritten Plätzen und spielten danach die Platzierungsrunde der Plätze 9-12 unter sich aus.
Die übrigen Mannschaften stiegen in die Viertelfinals ein, ab denen es auch hier für den Rest des Turniers über zwei Gewinnsätze ging. Die späteren Finalisten aus Rottenburg und Bad Waldsee konnten ihre beide Begegnungen jeweils klar mit 2:0 gegen Esslingen bzw. Schlierbach gewinnen, während die späteren Gegner um Platz 3 beide über 3 Sätze die Entscheidung erspielen mussten.
Der VfB Friedrichshafen gewann nur knapp gegen den VfL Brochenzell und der TSV Ellwangen unterlag ebenfalls nur knapp gegen den VfL Sindelfingen.

Danach standen die Mannschaften für die zweite Platzierungsrunde um 5-8, mit TSV Ellwangen, VfL Brochenzell, SV Esslingen und TSV Schlierbach, fest.

Die restlichen 4 Teams durften sich auf die Halbfinals und damit den möglichen Einzug ins Finale freuen und vorbereiten. Mittlerweile ging es in der Halle richtig hoch her, es waren Mannschaftsfotos von allen Teams gemacht worden, auch in den Pausen wurden ständig die leichten blau-gelben Bälle bewegt und die Aufregung wuchs. Auch der Einzug ins Finale war für beide Teams, wieder Rottenburg und Bad Waldsee, ein klares 2:0 Spiel gegen Sindelfingen bzw. Friedrichshafen.
Und so standen nach über 6 Stunden Spielzeit die Begegnungen des Finales wie auch des Spiels um Platz 3 fest: TSG Bad Waldsee gegen den TV Rottenburg und der VfL Sindelfingen gegen den VfB Friedrichshafen. Spannenderweise spielten so die beiden ersten der Bezirke Süd und West Platz 1 und die beiden Zweitplatzierten von Süd und West den Dritten Platz aus. Während der VfL Sindelfingen sein Spiel klar gestalten und nach 2 deutlichen Sätzen den dritten Platz sicher hatte, ging es im Finale hoch her. Keine der Mannschaften schenkte sich etwas und so war klar, die Entscheidung wird 3 Sätze dauern. Die TG Bad Waldsee konnte den ersten Satz mit 25:20 für sich entscheiden, aber der TV Rottenburg hielt dagegen und forderte mit 17:25 einen dritten Satz. Dieser allerdings ging sehr klar an Bad Waldsee, die nach einem tollen Turniertag verdient den Pokal, die Goldmedaillen und die Meister-T-Shirts mit nach Hause nehmen durften.

TG Bad Waldsee
Württembergischer Meister 2008: U13 der TG Bad Waldsee

Dem SV 1845 Esslingen als Ausrichter hat der Tag viel Spaß gemacht, die Spiele waren allesamt spannend, fair und auf hohem Niveau, damit empfiehlt sich der männliche Jugendvolleyball erstmal aus der Halle in den Sommer und auf den Sand...

Elke Großmann-Welten, SV 1845 Esslingen

Endergebnis:
1. TG Bad Waldsee Württembergischer Meister 2008
2. TV Rottenburg
3. VfL Sindelfingen
4. VfB Friedrichshafen
5. TSV Ellwangen
6. VfL Brochenzell
7. SV Esslingen
8. TSV Schlierbach
9. TSG Backnang
10. TSV Burladingen
11. TSV Kleiningersheim
12. TV Creglingen



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan