headerphoto

Achtung Friedrichshafen: Berlin ist zurück

Der VfB Friedrichshafen trifft im Endspiel der Play-offs auf den SCC Berlin. Das Team aus der Hauptstadt setzte sich im dritten und entscheidenden Halbfinalspiel mit 3:1 gegen den Moerser SC durch. Los geht es am 12. April um 19.30 Uhr. Dann steigt in Friedrichshafen das erste von maximal fünf Finalspielen

Als Felix Fischer am Montagabend direkt nach dem Einzug ins Finale um die Deutsche Meisterschaft gebeten wurde, doch schon mal eine Kampfansage nach Friedrichshafen zu schicken, war er erst einmal perplex. „Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht. Sicher ist nur: Es geht bei Null los“, sagte er. Kurz darauf hatte sich der Mittelblocker vom SCC Berlin gefangen und fügte hinzu: „Wenn wir es schaffen, Eigenfehler wegzunehmen, haben wir gute Chancen, Friedrichshafen zu ärgern und womöglich auch zu gewinnen.“

Nachdem Fischer und seine Teamkollegen im Halbfinale der Play-offs das Hinspiel in Berlin mit 0:3 verloren hatten, meldeten sie sich im Kampf um die Meisterschaft überzeugend zurück. In Moers gewannen sie ihrerseits mit 3:0 und entschieden schließlich auch das Entscheidungsspiel am Montag von gut 1.500 Zuschauern in der heimischen Sömmeringhalle mit 3:1 (25:17, 25:22, 22:25, 25:23) für sich. Seit 2004 hat der SCC damit erstmals wieder das Endspiel der Play-offs erreicht. „Nach vier Jahren sind wir wieder da, wo wir waren und wo wir auch hingehören – im Meisterschaftsfinale“, freute sich Berlins Manager Kaweh Niroomand. „Das war ein schwieriger und harter Weg, doch unser gesamtes Team hat sich in einer stärker gewordenen Liga entwickelt und durchgekämpft.“

Damit trifft der VfB Friedrichshafen im Play-off-Finale auf den SCC Berlin. Beide Kontrahenten sind gute Bekannte, standen sie sich in dieser Saison doch schon drei Mal gegenüber. Spannend ging es vor allem im Normalrunden-Hinspiel in Berlin zu, als der VfB nach 0:2-Satzrückstand noch 3:2 gewann. Auch gut einen Monat später schenkten sich beide Teams im Pokal-Halbfinale nichts – letztendlich aber setzte sich Friedrichshafen mit 3:1 durch. Lediglich das Normalrunden-Rückspiel am Bodensee war eine klare Angelegenheit. Der SCC hatte einen rabenschwarzen Tag erwischt, so dass Friedrichshafen leicht und locker mit 3:0 siegte.

„Das wird Berlin nicht noch einmal passieren“, sagt VfB-Cheftrainer Stelian Moculescu und verrät. „Ich war mir sicher, dass es der SCC ins Finale schafft. Die Mannschaft ist an einem guten Tag in der Lage, jeden zu schlagen.“ SCC-Trainer Michael Warm hatte seine volle Konzentration zunächst auf die Spiele gegen Moers gelenkt. „Mit dem Finale habe ich mich überhaupt noch nicht befasst“, sagte er. „In den nächsten Tagen lasse ich einen Plan reifen, wie wir gewinnen können.“

Das erste Spiel der Finalserie, die nach dem Modus „Best of five“, ausgetragen wird, findet am Samstag (12. April, 19.30 Uhr) in Friedrichshafen statt. Danach folgen die Begegnungen am 15. April (20.15 Uhr) in Berlin sowie am 19. April (19.30 Uhr) in Friedrichshafen. Entscheidungsspiele wären am 22. April (20.15 Uhr) in Berlin und am 26. April (19.30 Uhr) in Friedrichshafen. Tickets sind bei der Geschäftsstelle der VfB Friedrichshafen Volleyball GmbH (Meistershofener Str. 25, Friedrichshafen, Telefon: 07541/38580-0, Fax: 07541/38580-11), an allen offiziellen Vorverkaufsstellen sowie im Internet auf www.vfb-volleyball.de erhältlich.

Die Finalpiele des VfB Friedrichshafen um die Deutsche Meisterschaft
12. April (19.30 Uhr) Play-offs Finale 1: VfB Friedrichshafen – SCC Berlin
15. April (20.15 Uhr) Play-offs Finale 2: SCC Berlin - VfB Friedrichshafen
19. April (19.30 Uhr) Play-offs Finale 3: VfB Friedrichshafen – SCC Berlin
22. April (20.15 Uhr) Play-offs Finale 4: mögliches Entscheidungsspiel auswärts
26. April (19.30 Uhr) Play-offs Finale 5: mögliches Entscheidungsspiel zu Hause

PM/VfB



Partner des VLW


VOLLEYBALL ERGEBNIS APP

Spielergebnisse und Ergebnisübermittlung in einer App - jetzt abholen und als Ergebnismelder registrieren!

PHOENIX II

Vereinsaccount, Meldung Kleinfeldmannschaften, ePass, Meldebogen, Zugang Staffelleiter
>>> https://vlw.it4sport.de

Newsletter abonnieren

Der VolleyNewsletter ist der offizielle Newsletter des Volleyball-Landesverbandes Württemberg e.V (VLW) und bringt wichtige Informationen aus der Volleyballwelt zeitnah und aktuell an alle Abonnenten.

JETZT ABONNIEREN

Veranstaltungen


Zum Event-Kalender

Rahmenspielplan

Hier geht es zum aktuellen Rahmenspielplan:
Spielbetrieb/Termine/Rahmenspielplan